DZV-Telegramm

Telegramm 14 2020 vom 09.10.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Masken und Handschuhe direkt bestellen
über unseren Kooperationspartner „DentBeratung - Thomas Kirches“ ist es uns nach vielen Gesprächen gelungen, Ihnen ab sofort und dauerhaft eine gute, zuverlässige und preiswerte Möglichkeit zur Bestellung von Masken und Handschuhen bieten zu können.  [mehr...]

Da besonders in diesen Zeiten Solidarität und Zusammenhalt unter uns Zahnärzten vonnöten ist, haben wir uns entschlossen, auch Nicht-Mitgliedern des DZV diese Bestellmöglichkeit anzubieten. [mehr...]

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne Herbsttage!

Mit kollegialen Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihre Dr. Angelika Brandl-Riedel
Vorsitzende des Deutschen Zahnärzte Verbandes e.V.


Telegramm 13 2020 vom 31.07.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,
Nachfolgend für Sie aktuelle Informationen zur Überbrückungshilfe von unserem Kooperations-partner der Kanzlei Wilde & Partner mbB:

Überbrückungshilfe für Freiberufler / Zahnärzte
wir wissen, dass auch nach dem Lockdown zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen wie ggf. auch das Ihre, mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. Die Bundesregierung hat daher ein Konjunkturpaket mit weiteren Förderprogrammen aufgelegt.  [mehr...]

Besonderheiten bei Zahnärzten:
Bei der Berechnung des Umsatzeinbruches in Höhe von mindestens 60 % gibt es für Zahnärzte, die Ihren Gewinn nach der Einnahmenüberschussrechnung berechnen, eine Besonderheit: [mehr...]

Höhe der Überbrückungshilfe:
In welcher Höhe Überbrückungshilfe gezahlt wird, hängt vom Umsatzeinbruch und den anfallen-den Fixkosten in jedem einzelnen der drei Fördermonate Juni, Juli und August 2020 ab. [mehr...]

Zum Schluss noch ein Hinweis für Sie als DZV-Mitglied:
Gratis-Steuerhotline der Kanzlei Wilde und Partner
Erste Kurzberatung zu Ihrem Thema aus dem Bereich Finanzen, Betriebswirtschaft und Steuern unter Tel. 02204 9501-700, Montag bis Donnerstag 9-17 Uhr, Freitag 9-15 Uhr. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihre Dr. Angelika Brandl-Riedel
Vorsitzende des Deutschen Zahnärzte Verbandes e.V.

 


Telegramm 12 2020 vom 14.07.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,
heute erhalten Sie unser letztes Telegramm vor der Sommerpause.

Rückmeldungen zur Soforthilfe NRW
„Die Kolleg(inn)en, die die Corona-Soforthilfe des Landes NRW erhalten haben, werden per E-Mail eine Nachricht mit einem auszufüllenden Rückmeldeanschreiben erhalten.. [mehr...]

Bedenken Sie dabei bitte auch, dass für den Zeitraum der Antragstellung von März 2020 bis April 2020 2.000,00 € für den Eigenbedarf einbehalten werden dürfen. Für später gestellte Anträge gilt dies nicht!
„Unter welchen Umständen darf ich 2.000,00 € für einen fiktiven Unternehmerlohn ansetzen? [mehr...]

NRW-Soforthilfe 2020: Fragen und Antworten zum Rückmeldeverfahren
Anträge für die NRW-Soforthilfe 2020 konnten vom 27. März 2020 bis zum 31. Mai 2020 gestellt werden.  Zuwendungsempfängerinnen und -empfänger sind verpflichtet, den Anteil der Soforthilfe zurückzuzahlen, der höher ist als der tatsächliche Liquiditätsbedarf im Förderzeitraum. [mehr...]

Erfreulicherweise hat die CGM die Frist für die kostenfreie Nutzung der „Telemed - mobile Praxis“ für die Homeoffice-Tätigkeit bis zum 30.09.2020 verlängert. [mehr...]
 

Mit kollegialen Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihre Dr. Angelika Brandl-Riedel
Vorsitzende des Deutschen Zahnärzte Verbandes e.V.

 


Telegramm 11 2020 vom 24.06.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

DZV-Mitgliederversammlung am 24.06.2020 in der Stadthalle Pulheim – als Präsenzveranstaltung
Erfreulicherweise konnte die ordentliche DZV-Mitgliederversammlung 2020 trotz „corona-bedingter“ Einschränkungen als Präsenzveranstaltung in der Pulheimer Stadthalle stattfinden. [mehr...]

Martin Hendges, Ehrenvorsitzender des DZV e.V. und stellvertretender KZBV-Vorsitzender, informierte die Zuhörer mit seinem umfassenden, höchst interessanten Impulsreferat zu den gesundheitspolitisch aktuellen Sachverhalten und dem derzeit wichtigsten, da alles bestimmenden Thema:  "Auswirkungen der Corona-Krise auf den Versorgungsbereich "Zahnmedizin" - welche Perspektiven gibt es und was können wir tun, um diese Herausforderungen zu meistern?". [mehr...]

Im Anschluss an diesen wieder exzellenten Vortrag präsentierte Frau Dr. rer. nat. Gabriele Halsen (Chemikerin) von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) – unser neuer Kooperationspartner- ihren Vortrag „Der Umgang mit Gefahrstoffen in der Zahnarztpraxis“. Dieser konnte mit einem Fortbildungspunkt nach BZÄK und DGZMK für die anwesenden Kollegen bewertet werden [mehr...]

Der DZV-Vorstand möchte an dieser Stelle noch einmal seinen Dank all denen aussprechen, die den DZV in diesem Sinne seit 21 Jahren stützen und stärken. Unser besonderer Dank gilt hierbei den Damen unserer Geschäftsstelle, die mit viel Einsatz und Freude für unsere Mitglieder da sind und alle Projekte mit voranbringen.

mit herzlichem Gruß
Ihre
Dr. Angelika Brandl-Riedel
Vorsitzende des Deutschen Zahnärzte Verbandes e. V.

 


Telegramm 10 2020 vom 19.06.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

DZV-Mitgliederversammlung 2020 am 24.06.2020 um 15:00 Uhr s. t. in Pulheim – als Präsenzveranstaltung
Wir möchten alle Mitglieder noch einmal an unsere ordentliche DZV-Mitgliederversammlung erinnern! [mehr...]

Unser Ehrenvorsitzender und stellvertretender KZBV-Vorsitzender, Martin Hendges, wird ein umfassendes Impulsreferat zu den gesundheitspolitisch aktuellen Sachverhalten und zum Thema: "Auswirkungen der Corona-Krise auf den Versorgungsbereich "Zahnmedizin" - welche Perspektiven gibt es und was können wir tun, um diese Herausforderungen zu meistern?", halten. [mehr...]

Wieder gibt es neue corona-induzierte unterstützende Maßnahmen in unserem Lande und dies bedeutet in unseren Praxen ist ab 1. Juli 2020, sofern die geänderten Regelungen nun Ende Juni erlassen werden, dass einige Punkte zu beachten sein werden. Hierzu nachfolgende Informationen unseres Kooperationspartners Wilde & Partner [mehr...]

Wir freuen uns besonders, dass wir es realisieren konnten, Ihnen eine Mitgliederversammlung in Präsenz organisieren zu können.
Seien Sie dabei, wir freuen uns auf Sie!

Mit kollegialen Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Dr. Angelika Brandl-Riedel
Vorsitzende des Deutschen Zahnärzte Verbandes e. V.

 


Telegramm 9 2020 vom 28.05.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Die Einladung zu unserer am 24. Juni 2020 von 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Kultur- und Medien-zentrum, Dr.-Karl-Köster-Saal, Steinstraße 15 in 50259 Pulheim stattfindenden DZV-Mitgliederversammlung haben Sie inzwischen erhalten. [mehr...]

DER DZV HAT FÜR SEINE MITGLIEDER EIN UMFÄNGLICHES KONZEPT ERARBEITET ZUR VERMIN-DERUNG VON COVID-19-BEDINGTEN ÄNGSTEN UND ZUR VERTRAUENSBILDUNG BEI  PATIENTEN  UND MITBÜRGERN. [mehr...]

SO GIBT ES IN DEN FLYERN 5 GUTE GRÜNDE, WARUM PATIENTEN WIEDER, SO FREQUENTWIE VOR COVID-19, IN DIE PRAXEN KOMMEN SOLLTEN. [mehr...]

Sie haben 10 Flyer erhalten zum Verteilen bzw. Aussenden an Ihre Patienten. [mehr...]

Bei beispielhafter Anwendung eines Hygienemodells anhand von Zahlen durchschnittlicher Zahnarztpraxen hat eine Erhebung durch das IDZ (Deutsches Institut der Zahnärzte) den Mittelwert für die jährlichen Gesamthygienekosten einer zahnärztlichen Einzelpraxis von 64.444,00 € ergeben. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 8 2020 vom 15.05.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Es gibt neben allen Hiobsbotschaften um die CoronaEpidemie wieder Lichtblicke für unsere Praxen.
Noch vor dem Wochenende kann ich Sie über folgende positive Nachrichten informieren: [mehr...]

Verlängerung der Gültigkeit für ZE-HKPs
Die KZBV hat mit dem Spitzenverband der GKV eine gemeinsame Erklärung herausgegeben mit dem Inhalt, dass aufgrund der Corona-Epidemie die Eingliederung von Zahnersatz nach Genehmigung nicht wie sonst üblich nach sechs Monaten erfolgt sein muss... [mehr...]

Corona-Testabrechnung
Ich möchte zur Unterstützung und in unser aller Interesse bitten, die KZV-NR bei der Corona-Testabrechnung entsprechend des letzten Anschreibens der KZV-NR bis zum 17. Mai 2020 zu übermitteln. Beigefügt noch einmal ein Auszug aus dem Anschreiben. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 7 2020 vom 05.05.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Corona-Schutzschirm für Zahnärzte
die DZV-Vorsitzende,  Frau Dr. Angelika Brandl-Riedel, hat aus gegebenem Anlass der Ausgren-zung vom Schutzschirm einen offenen Brief an den Bundesfinanzminister, Herrn Olaf Scholz, verfasst. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 6 2020 vom 30.04.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,
Derzeit werden alle Bereiche des öffentlichen, beruflichen und privaten Lebens beherrscht von dem einen
Thema – Covid-19.
Das psychisch Belastende für alle Kolleg(innen)en sind neben den wirtschaftlichen Sorgen sicherlich die widersprüchlichen Aussagen und unterschiedlichen sich teilweise widersprechenden Informationen und Meinungen in den diversen digitalen oder analogen Medien. [mehr...]

Der DZV-Vorstand und die DZV-Geschäftsstelle sowie unsere vertrauten Kooperationspartner möchten Ihnen
so gut wie möglich in unseren aktuell wichtig erscheinenden Punkten - im Rahmen der derzeitigen  Möglichkeiten - Hilfestellung geben, um zumindest Ihren Praxisalltag zu erleichtern.. [mehr...]

Die Ablehnung von Kurzarbeitergeld für Arzt- und Zahnarztpraxen ist rechtswidrig.
Legen Sie im Falle ablehnender Bescheide Widerspruch ein ( Informationen von Wilde und Partner ). [mehr...]

Homeoffice für Sie und Ihr Praxispersonal
Damit Sie administrative Tätigkeiten (z. B. die Quartalsabrechnung) auch von zu Hause aus erledigen, und somit sich, Ihre Mitarbeiter und Patienten schützen können, hat unser Kooperationspartner, die CompuGroup Medical Deutschland AG, für das Arbeiten von zu Hause eine sehr interessante Lösung anzubieten. Sie erhalten diese bis 30.06.2020 kostenlos zur Verfügung [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 5 2020 vom 03.04.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

SARS-CoV-2 nimmt Einfluss auf unseren Alltag. Aber dies äußert sich nicht nur im Negativen, auch wenn wir körperlich derzeit zum Schutze aller Bürgerinnen und Bürger  Abstand zueinander halten müssen, lässt es uns an vielen Stellen auch wieder „gedanklich zusammenrücken“, indem es aufzeigt, wie wertvoll analoge menschliche Kontakte im Zeitalter der allübergreifenden Digitalisierung sind. Dies gilt sowohl für unsere private als auch für die berufliche Lebenswelt. [mehr...]

Gesund aus der Krise kommen: Schwerpunkt Kurzarbeitergeld und Sofort-Hilfe
Die Soforthilfen scheinen in NRW recht komplikationsfrei zu greifen, allerdings müssen einige Fakten bedacht werden. [mehr...]

Interessante Schutzschilde der Firma Zeiss
Es freut mich sehr, dass über den Kontakt zu den HNO-Ärzten, die in ihren Praxen einem ähnlichen Risiko bei der Behandlung von Patienten unterliegen wie die Zahnärzte, ein Kontakt zu der Firma Zeiss entstanden ist, die aus der Historie heraus schon seit langem für „einen guten Durchblick“ sorgt. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 4 2020 vom 25.03.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Das Coronavirus hält die Welt in Atem und ein jeder wird täglich die Nachrichten und aktuellen Zahlen und Fakten verfolgen. Für alle Bürger in Deutschland, Europa und der Welt eine schlimme und auch neue Situation.
Trotzdem geht das tägliche Leben weiter und gerade wir Zahnärzte stehen an erster Front, unsere Mitbürger weiterhin zahnmedizinisch zu versorgen und dabei bestmöglich die Patienten, Mitarbeiter und uns und unsere Familien vor Ansteckung zu schützen. [mehr...]

Allen Kollegen möchte ich danken, dass Sie Ihrer ethischen und moralischen Verpflichtung nachkommen und die zahnärztliche Versorgung der Bürger und Mitbürger aufrechterhalten, auch wenn eigene Sorgen und Besorgnisse diese Aufgabe nicht immer leicht machen. [mehr...]

Wir haben für Sie als Hilfestellung in der „ Corona-Situation“ von unseren Kooperationspartnern rechtliche, steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Punkte zusammengestellt.

Steuerliche und finanzielle Informationen zum Corona-Virus
Nunmehr sind die Schulen schon seit mehr als einer Woche geschlossen und in ganz Deutschland dürfen max. zwei Personen (ausgenommen sind Familienangehörige) zusammen auf die Straße. Viele Zahnarztpraxen haben auf Notbetrieb umgeschaltet. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 3 2020 vom 06.03.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

DZV kooperiert mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Verbesserung von Arbeits- und Gesundheitsschutz in der zahnärztlichen Praxis
Wir freuen uns über unsere neue Kooperation mit der BGW. Arbeitsunfälle vermeiden, Gesundheitsgefahren bei der Arbeit verhindern, Berufskrankheiten vorbeugen
[mehr...]

Wir beginnen mit einem Vortrag von Frau Dr. rer. nat. Gabriele Halsen (Chemikerin BGW), zum Thema „Der Umgang mit Gefahrstoffen in der Zahnarztpraxis“ während der Mitgliederversammlung des DZV am 24.06.2020 (bitte vormerken). [mehr...]

Regelmäßig informieren wir Sie künftig über Wissenswertes zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz. [mehr...]

Corona-Virus und Versicherungsschutz – unser Kooperationspartner, die nucleus AG, klärt uns auf: Das Corona-Virus bestimmt die Schlagzeilen. Die gemeldeten Neuinfektionen zeigen: [mehr...]

Fazit: Der Corona-Virus zeigt uns auf, wie schnell die Gefahr einer Epidemie aufkommen kann und wie wichtig eine Absicherung der Praxiskosten bzw. des Einkommens sein kann, um nicht in den finanziellen Ruin zu laufen. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 2 2020 vom 18.02.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Die Entwicklung und Ausbreitung des Corona-Virus beschäftigt inzwischen die Verantwortlichen in den Gesundheitssystemen Europas und der Welt. Die aktuelle Information auf der Seite des BMG lautet wie folgt:[mehr...]

In einer Zeit der Globalisierung reisen viele Menschen, so auch unsere Patienten berufsbedingt oder privat weltweit und begeben sich heimgekehrt wieder in unsere Praxen [mehr...]

Hierzu hat das REKI eine Maßnahmen-Tabelle veröffentlich, die wir Ihnen anbei zusenden [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 1 2020 vom 07.02.2020

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,


Das Jahr 2020 hat seinen vollen Lauf schon aufgenommen und der Vorstand des DZV wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien ein zufriedenes und erfolgreiches Jahr.


Was bringt dieses Jahr uns nun an wichtigen Neuigkeiten oder Veränderungen?
„Die Ausgabe elektronischer Praxisausweise an Zahnarztpraxen in ganz Deutschland ist wieder aufgenommen worden.“ Das teilte die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) am Mittwoch, den 15. Januar 2020 in Berlin mit: [mehr...]

2,5 Prozent Honorarabzug ohne TI ab 31.03.2020:
Wichtig: das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) ist seit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt am 19. Dezember 2019 in Kraft getreten. Alle darin beschlossenen Regelungen sind nun umzusetzen!!! [mehr...]

Der DZV hat sich in den vergangenen 3 Jahren stark dafür engagiert, den Praxen Unterstützung bei der Etablierung der TI in allen erforderlichen Bereichen zu geben, sodass die meisten der Kolleginnen und Kollegen den Erfordernissen entsprechend inzwischen gut aufgestellt sein dürften. [mehr...]


Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 5 2019 vom 05.07.2019

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Unsere KZBV-Spitze hat zum Wohle der Kleinsten gut verhandelt:
Neue Leistungspositionen zur Prophylaxe und Prävention bei Kleinstkindern zum 01.07.2019
In der Erkenntnis, dass die ECC in der betroffenen Patientenklientel schon im frühen Kleinkindalter beginnt, ist
durch das bewusste Augenmerk auf diese Gruppe ein wichtiger Schritt zur weiteren frühzeitigen Prävention in der Zahngesundheit getan worden.
In den Bewertungsmaßstab für zahnärztliche Leistungen wurden die nachfolgenden Gebührennummern neu aufgenommen: [mehr...]


Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 4 2019 vom 03.06.2019

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Frist zur Etablierung der Telematik-Infrastruktur läuft zum 30.06.2019 aus. Sanktionen sind zu erwarten.
Unser Gesundheitsminister, Jens Spahn, hatte die kürzungsfreie Installationsfrist der Telematik-Infrastruktur  in den ärztlichen und zahnärztlichen Praxen bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Das heißt, es mussten alle erforderlichen Komponenten für die Telematik-Infrastruktur (TI) nachweislich bis zum 31.03.2019 bestellt worden sein, um keine Honorarkürzungen erwarten zu müssen. [mehr...]

Daher möchte ich allen Kollegen, die sich noch nicht angebunden haben, noch einmal empfehlen, dies zu tun, denn es sind weitere elektronische Etablierungen zu erwarten [mehr...]

Auch wenn uns diese Vorgaben nicht sonderlich schmecken, es sind Gesetze und Verordnungen erlassen worden, denen nachzukommen ist. Wir müssen, um marktgerecht handeln zu können, unserePraxen zeitgerecht aufstellen


Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 3 2019 vom 23.05.2019

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

DZV-Mitgliederversammlung und 20-Jahrfeier in luftiger Höhe

Die diesjährige Mitgliederversammlung des DZV e.V. fand über den Dächern von Köln in der 27. Etage des KölnSKY statt. Schon bei der Ankunft erlebten die Mitglieder und Gäste einen wunderbaren Ausblick auf das Kölner Stadtpanorama mit Dom und Rhein bis hin ins Bergische Land. [mehr...]

Die Vorstandsvorsitzende, Dr. Angelika Brandl-Naceta, begrüßte die Versammlung, unter der neben den DZV-Mitgliedern auch wieder zahlreiche Vertreter der 5 Säulen Nordrheins sowie Vertreter der langjährigen und neuen DZV-Kooperationen anwesend waren. [mehr...]

Der DZV-Ehrenvorsitzende und KZBV-Vize, Martin Hendges, fesselte das Auditorium mit seinem umfänglichen und höchst interessanten Vortrag:
„Perspektiven des Berufsstandes im Licht des Wandels der Versorgungslandschaft, aktueller Gesetzgebung und Morbiditätsentwicklung - ein Thema, das uns alle angeht“. [mehr...]

Ausführlich informierte er über den derzeitigen Stand der zahnmedizinischen Versorgung in Deutschland. Die Versorgung in unserem Lande ist als sehr gut und funktionierend zu bezeichnen. Probleme mit der zahnmedizinischen Versorgung gibt es nur in kleineren ländlichen Gemeinden. [mehr...]

Als nächstes wichtiges Thema berichtete Martin Hendges über die Entwicklung der Etablierung von MVZs in Deutschland. Zahnärztlich geführte MVZs finden Akzeptanz auf der standespolitischen Bundes- und Landesebene. IMVZs (Investorengeführte MVZs) dagegen werden mehr als kritisch gesehen. [mehr...]

Eines unserer wichtigsten Kernthemen der DZV-Arbeit ist das Praxis-Übergabe, -Übernahme-Kompetenzzentrum. Mit unseren Kooperationspartnern stehen wir hier im engen Schulterschluss und entwickeln es ständig weiter, um den Kollegen bei der Praxisabgabe mittel- und kurzfristig so optimal wie möglich zu unterstützen.  [mehr...]

Der DZV-Vorstand möchte an dieser Stelle noch einmal seinen Dank all denen aussprechen, die den DZV in diesem Sinne seit 20 Jahren stützen und stärken.
Unser besonderer Dank gilt hierbei den Damen unserer Geschäftsstelle, die mit viel Einsatz und Freude für unsere Mitglieder da sind und alle Projekte mit voranbringen.

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 2 2019 vom 13.05.2019

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Mitgliederversammlung 2019 am 15.05.2019
um 15:00 Uhr in Köln

Wir feiern „20 Jahre DZV“

Wir möchten alle Mitglieder noch einmal an unsere diesjährige Jubiläums-Mitgliederversammlung erinnern! Hierzu kommen wir zusammen im
KölnSKY, 27. Etage, Ottoplatz 1, Ecke Hermann-Pünder-Str., 50679 Köln.
In gewohnter Weise wird unser Ehrenvorsitzender und stellvertretender KZBV-Vorsitzender, Martin Hendges, einen hochinteressanten Vortrag halten mit dem Thema: „Perspektiven des Berufsstandes im Licht des Wandels der Versorgungslandschaft, aktueller Gesetzgebung und Morbiditätsentwicklung - ein Thema, das uns alle angeht“ [mehr...]

Wer viel arbeitet, soll auch ein wenig genießen dürfen. So bitten wir im Anschluss an die MGV zu einer kleinen Feier des 20-jährigen Bestehens unseres Berufsverbandes. Sie können die atemberaubende Sicht auf Köln genießen und sich dabei mit Kollegen austauschen. Im Social-Meeting-Center stellen unsere Kooperationspartner wieder für Sie ihre Angebote aus. [mehr...]

Wissenswertes für unsere Kolleginnen:
Zahnärztinnen profitieren von der Mütterrente
Urteil: BfA erkennt Kindererziehungszeiten von Versorgungswerkmitgliedern an!
Von der „Mütterrente“ können auch Zahnärztinnen im Versorgungswerk profitieren. Seit einem Urteil des Bundessozialgerichts aus dem Jahr 2008 werden auch bei Mitgliedern von Versorgungswerken Kindererziehungszeiten von der gesetzlichen Rentenversicherung (BfA) anerkannt und ihnen entsprechende “Entgeltpunkte” gutgeschrieben. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 1 2019 vom 08.02.2019

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

kaum hat das neue Jahr begonnen, sind wir schon wieder in die gewohnten Bahnen eingetreten und betreuen mit unseren Praxis-Teams unsere Patienten mit viel Elan.
Trotzdem möchten wir es uns vom DZV-Vorstand mit unseren Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle nicht nehmen lassen, Ihnen, Ihren Familien sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein gesegnetes, politisch stabiles und gesundes Jahr 2019 zu wünschen. Mögen sich Ihre Hoffnungen und Wünsche realisieren lassen und Ihnen den verdienten Erfolg und die private und berufliche Zufriedenheit bescheren.  [mehr...]

In 2019 wird es einige Gesetzesänderungen bzw. Erweiterungen geben, die unseren Berufsstand betreffen. Erst einmal wichtig zu beachten: das neue Strahlenschutzgesetz (StrlSchG), das zum 01.01.2019 in Kraft  getreten ist. [mehr...]

Dann werden wir Sie noch umfänglich zum § 22a SGB V Verhütung von Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen informieren. [mehr...]

Telematik-Infrastruktur
Besondere Beachtung sollten alle Mitglieder, die noch keine Telematik-Infrastruktur in ihren Praxen etabliert haben, darauf richten, dass Sie bis zum 31.03.2019 die Bestellungen nachweislich hierzu getätigt haben müssen. [mehr...]

In Kooperation mit der DentBeratung bieten wir Ihnen 2 sehr interessante und preiswerte Fortbildungen an:

  • das Praxisabgeber-Seminar im Mai 2019
  • das Praxisgründer-Seminar im Juni 2019

Brandschutzschulung der DZV-Akademie
Brandschutz ist in wichtiges Thema der Praxissicherheit.
Sie als Arbeitgeber sind gesetzlich verpflichtet, sicherzustellen, dass Ihre Beschäftigten über Brandgefahren, Maßnahmen gegen Brände und Explosionen sowie zum Verhalten im Gefahrenfall unterrichtet sind. [mehr...]

IDS Internationale Dental-Schau in Köln
Es ist wieder so weit. Die IDS findet vom 12. bis 16. März 2019 in Köln statt. [mehr...]

Bitte vormerken: DZV-Mitgliederversammlung und 20-jähriges DZV-Jubiläum
ie DZV-Mitgliederversammlung findet am 15.05.2019 im um 15 Uhr in Köln statt. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 5 2018 vom 19.12.2018

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu und in unseren Praxen ist erfahrungsgemäß vor den Feiertagen noch einmal sehr viel zu tun. Bevor Sie sich nach all dem beruflichen Stress in die weihnachtliche wohlverdiente freie Zeit begeben, möchten wir Ihnen noch wichtige neue DZV-Angebote und Kooperationen zur Erleichterung der Arbeit in Ihren Praxen oder zur Unterstützung bei der Praxisabgabe oder -übernahme bekanntgeben.  [mehr...]

Mit kollegialen GrüßenIhre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 4 2018 vom 10.10.2018

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Cyber-Risiken, die EU-DSGVO und Versicherungsschutz


Es kommt leider immer häufiger vor, dass Arztpraxen Opfer von Cyberangriffen werden. Darüber hinaus ist  am 25. Mai 2018 die EU-DSGVO in Kraft getreten, die die Haftung auf Grund von Datenschutzverletzungen verschärft. Insofern stellt sich die Frage, wie es um den Versicherungsschutz bestellt ist? [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen

Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 3 2018 vom 21.06.2018

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

Versorgungspolitische Herausforderungen für den Berufsstand – Quo vadis Zahnmedizin 2020?
Mitgliederversammlung 2018 des Deutschen Zahnärzte
Verbandes e.V. am 13. Juni 2018 in Kaarst

Am 13.Juni 2018 fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Deutschen Zahnärzte Verbandes e.V. (DZV e.V.) in Kaarst bei Düsseldorf statt.  [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 2 2018 vom 25.05.2018

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,
Sorge vor der Gefahr von Abmahnungswellen wegen DSGVO 2018

Dem Thema der DSGVO haben sich nun seit Monaten ausführlich unsere Körperschaften gewidmet und alle rechtlichen Aspekte und grundsätzlichen Fragestellungen aus der Kollegenschaft geprüft, aufgearbeitet und als FAQs auf den Homepages präsent gestellt. [mehr...]

Ein kleiner Tipp: Wer es noch nicht geschafft hat, seine Homepage datenschutzrechtlich abzusichern, könnte diese auch kurzzeitig „unter Konstruktion“ stellen und die Seite ganz in Ruhe „datensicher“ stellen. Außerdem haben wir eine Vereinbarung mit unserem langjährigen, zuverlässigen Juristen Herrn Prof. Dr. Halbe  geschlossen. In der Kanzlei Dr. Halbe steht Ihnen (kostenpflichtig) ab sofort als DZV-Mitglied bevorzugt ein Datenschutzbeauftragter zur Verfügung. [mehr...]

Aktuelles Zur Telematikinfrastruktur (TI ) - Unsicherheiten in Bezug auf die von der Politik gesetzlich  vorgeschriebene Einführung der Telematik-Infrastruktur hatte Jens Spahn nun in der Kollegenschaft und bei den betroffenen Playern im Markt Gesundheit hervorgerufen. [mehr...]

Forum für Zahnärztinnen- Die erste Veranstaltung zum Thema „ Schwangerschaft und Arbeitsrecht“ hat stattgefunden und sehr positive Resonanz hervorgerufen. RÄ Frau Beyer der Kanzlei Dr. Halbe stand nach ihrem kompetenten Vortrag den Teilnehmerinnen in allen rechtlichen Fragen zur Verfügung. [mehr...]

Mitgliederversammlung des DZV e.V.
Weitere interessante Themen dürfen Sie im Rahmen unserer diesjährigen Mitgliederversammlung erwarten. [mehr...]

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Dr. Angelika Brandl-Naceta


Telegramm 1 2018 vom 16.01.2018

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

das Neue Jahr, kaum hat es begonnen, ist meist schon wieder in die gewohnten Bahnen eingetreten und wir betreuen mit unseren Praxis-Teams unsere Patienten mit dem uns eigenen Engagement. [mehr...]

2018 hat im (gesundheits-)politischen Geschehen nun mehr oder weniger turbulent begonnen. Da stellt sich die Frage nach der GroKo. Kommt sie oder doch eine Minderheitsregierung? Was wird Lauterbach uns bescheiden – Bürgerversicherung - ja oder dann besser doch nicht. [mehr...]

Wir müssen unser Augenmerk auf diesem Thema halten und Handlungsoptionen erarbeiten. Hierzu hat Bundesärztekammer-Präsident Frank Ulrich Montgomery vor den Kosten im Falle eines Umstiegs auf eine Bürgerversicherung gewarnt. [mehr...]

Ein „ Neujährchen“ können wir unseren Mitgliedern jedoch gemeinsam mit unserem Kooperationspartner „Nucleus“ bieten: Zum 01.01.2018 ist das sogenannte Betriebsrentenstärkungsgesetz eingeführt worden. [mehr...]

Archiv

Alle Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.

Startseite Kontakt Datenschutz Impressum © 2020 by DZV e.V.