Archiv ADP Medien Aktuell 2017

adp-medien.de "aktuell": 30.12.2017

Keine unangemessenen Anforderungen an die Begründung
Abrechnung über "Schwellenwert"

Das Verwaltungsgericht Hannover (VG Hannover, Urt. v. 11.12.2017, Az.: 13 A 7664/16, Rn. 26) hat dankenswerterweise am Rande eines Urteils zur Abrechnung eines Augenarztes mit deutlichen Worten zu den Anforderungen einer Begründung der Schwellenwertüberschreitung Position bezogen und dabei explizit auch Zahnärzte genannt....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.12.2017

Doppelte Fallzahl heißt nicht automatisch „übermäßig“
Genehmigung von Assistenten

Das Sozialgericht Berlin (SG Berlin, Urt. v. 13.09.2017, Az.: S 83 KA 423/14) hat zur Beweislast und zu Ausschlussgründen bei einem Antrag auf Beschäftigung von Assistenten entschieden und liefert damit Auslegungshilfen für Anträge....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.12.2017

Zulässige Werbemaßnahmen bei Bleaching
Werbemaßnahmen bei Bleaching

Das Verwaltungsgericht Münster (VG Münster, Urt. v. 22.11.2017, Az.: 5 K 4424/17) hat sich ausführlich mit der Werbung eines Zahnarztes, auf seiner Homepage insbesondere für Bleaching befasst. Eine Untersagungsverfügung der Werbung durch die Heilberufskammer hat es für rechtswidrig erklärt....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 23.12.2017

HB: Fällige Reform jetzt zügig in Angriff nehmen!
Studienplatz-Vergabe in Medizin muss gerechter werden

Der Hartmannbund (HB) hat das am vergangenen Dienstag in Karlsruhe verkündete Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Numerus clausus begrüßt. „Nun sind Bund, Länder und Hochschulen gefordert, die fällige Reform des Zulassungsverfahrens zum Medizinstudium zügig in Angriff zu nehmen – hin zu einer gerechteren und stärker kompetenzbasierten Studienplatzvergabe“, sagte der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 22.12.2017

FVDZ-Vorstand begrüßt Urteil des Bundesverfassungs-Gerichts
Fachliche Expertise angeboten

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) befürwortet den Entscheid des Bundesverfassungsgerichts, dass die Studienplatzvergabe im Fach Humanmedizin bis Ende 2019 reformiert werden muss, weil sie momentan in einigen Punkten verfassungswidrig ist. Der Gesetzgeber muss zukünftig gewährleisten, dass neben der Abiturnote auch andere Kriterien in Erwägung gezogen werden. Das Auswahlverfahren ist aber weiterhin unabdingbar.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 21.12.2017

„Aufgespießt“: Erster oder zweiter Klasse?
Verbindungen zwischen Bahn und Gesundheitssystem

Kommentar unseres Kollegen Dr. Michael Loewener (Zahnärzte für Niedersachsen e.V. / ZfN) aus der Serie „Aufgespießt“:
Zunächst die frohe Botschaft, dass es der Deutschen Bahn kürzlich gelungen ist, eine schnelle Trasse zwischen den Machtzentren Berlin und München aufzuschütten....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 20.12.2017

Einheitliche Gebührenordnung wäre wahrer Pyrrhussieg
PVS Verband: Einführung der Bürgerversicherung durch die Hintertür

Presseinformation des PVS Verbandes:
Der Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen e.V. (PVS Verband) warnt eindringlich vor Überlegungen, die heute geltenden Gebührenordnungen für ambulante ärztliche Leistungen in GKV und PKV zu vereinheitlichen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 19.12.2017

Studienplatzvergabe in Medizin höchstrichterlich beanstandet
Bundes- und landesgesetzliche Vorschriften über die Studienplatzvergabe für das Fach Humanmedizin teilweise mit dem Grundgesetz unvereinbar

Kurztext:
Die bundes- und landesgesetzlichen Vorschriften über das Verfahren zur Vergabe von Studienplätzen an staatlichen Hochschulen sind, soweit sie die Zulassung zum Studium der Humanmedizin betreffen, teilweise mit dem Grundgesetz unvereinbar....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 18.12.2017

UW/H: Promotionspreis Zahnmedizin
Verbreitung Komplementärer Verfahren

Die Fördergemeinschaft für Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke e. V. hat am 15. Dezember 2017 zum 15. Mal den Promotionspreis für die beste zahnmedizinische Promotion des Jahres 2017 vergeben....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.12.2017

Voraussetzung für eine Verdachtskündigung
Rechtstipp von ZfN

Information unseres Kooperationspartners Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN):
Eine strafbare oder grob vertragswidrige Handlung des Arbeitnehmers ist als wichtiger Grund im Sinne von § 626 BGB zu sehen, der den Arbeitgeber berechtigt, den Arbeitnehmer mit sofortiger Wirkung zu kündigen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.12.2017

Weiter Aufwärtstrend bei Pflege-Kooperationen
Zwischenstand: Fast ein Viertel der Einrichtungen sind versorgt

Information der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):
Eine flächendeckende, wohnortnahe und patientenorientierte Versorgung sicherzustellen, ist die zentrale Aufgabe der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) und der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZVen) in den Ländern....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.12.2017

Patientenorientierte Versorgungskonzepte in der Implantologie
13. Experten Symposium des BDIZ EDI: Implantatanzahl, Patientenwunsch, minimalinvasiv?

Information unseres Kooperationspartners Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI):...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 13.12.2017

FVDZ: Bürgerversicherung – nicht mit uns!
Bundesvorstand erteilt Plänen klare Absage

Vor den Verhandlungen einer erneuten Großen Koalition zwischen Union und SPD hat der Vorstand des Freien Verbands Deutscher Zahnärzte (FVDZ) einer von der SPD geforderten Bürgerversicherung eine klare Absage erteilt. Es gebe zwar durchaus Reformbedarf, allerdings sei das duale Gesundheitssystem aus Gesetzlicher Krankenversicherung (GKV) und Privater Krankenversicherung (PKV) nicht verhandelbar. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 12.12.2017

Angestelltenverhältnis bei jungen Zahnärzten immer beliebter
Zahlen zur Zahnmedizin im neuen Statistischen Jahrbuch der Bundeszahnärztekammer

Presseinformation der Bundeszahnärztekammer (BZÄK):
Das Angestelltenverhältnis wird bei jungen Zahnärzten immer beliebter. Die Anzahl der niedergelassenen Zahnärzte dagegen sinkt kontinuierlich. Von den 71.926 zahnärztlich tätigen Personen in Deutschland waren zum 31. Dezember 2016 insgesamt 16.715 in einer Praxis angestellt.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 10.12.2017

Schönheitsreparaturen nach Immobilienkauf
Vermieter müssen neu rechnen

Vermieter, die ihre Immobilie im Jahr 2017 angeschafft haben, können die Kosten für Schönheitsreparaturen nicht mehr ohne weiteres als Werbungskosten absetzen, wenn diese im zeitlichen Zusammenhang mit dem Immobilienkauf durchgeführt werden....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.12.2017

GOZ: Betriebswirtschaftliche Anpassung nach 30 Jahren nötig
BZÄK fordert sofortige Punktwerterhöhung auf mindestens 13 Cent

Am 01. Januar 1988, vor fast 30 Jahren, trat die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) in Kraft.

Damals wurde der Punktwert auf 11 Deutsche Pfennige, heute 5,62421 Cent, festgesetzt – in dieser Höhe gilt er noch heute....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.12.2017

Für den Erhalt des dualen Gesundheitssystems
Hier können Sie abstimmen

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,
liebe Freunde!
Auf der Plattform change.org ist eine Petition „Für den Erhalt unseres Gesundheitssystems mit gesetzlicher + privater Krankenversicherung!" aufgelegt worden.
Die Petition richtet sich an 7 führende deutsche Politiker und Entscheidungsträger:...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.12.2017

GKV-Finanzpolster viermal höher als nötig
Vorläufige Bilanz per III. Quartal 2017

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im 1. bis 3. Quartal des Jahres 2017 einen Überschuss von rund 2,52 Milliarden Euro erzielt. Dies teilte das Bundesgesundheitsministerium (BMG) gestern in einer Bilanzpressekonferenz mit. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 06.12.2017

Den Nerv getroffen
Das Berufspolitische Forum des BDIZ EDI zur zahnärztlichen Dokumentation

Information unseres Kooperationspartners Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI):...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.12.2017

EU-Parlament: Sonderregeln für Gesundheitsberufe
Prüfung der Verhältnismäßigkeit neuen Berufsrechts

Der Binnenmarktausschuss des Europäischen Parlaments (IMCO) hat am 04. Dezember über den Richtlinienvorschlag zur Prüfung der Verhältnismäßigkeit neuen Berufsrechts entschieden....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.12.2017

Informationen zu Sonderkündigungsrecht verschleiert
Hanseatische Ersatzkasse zu Unterlassung verurteilt

Zum Jahreswechsel 2015/2016 erhöhten viele Krankenkassen ihren Zusatzbeitrag. Doch die Information darüber, zu der sie laut Gesetz verpflichtet sind, verpackten einige Krankenkassen gegenüber ihren Versicherten in unklaren Schreiben....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.12.2017

Der BDIZ EDI setzt auf Kontinuität
Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand und Programm bis 2021

Information unseres Kooperationspartners Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI): Der Vorstand des Bundesverbandes der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) ist bei der diesjährigen Mitgliederversammlung in München fast vollständig wieder angetreten und wiedergewählt worden....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 01.12.2017

Duales Krankenversicherungssystem aus GKV und PKV stärken
Verband Freier Berufe NRW: Bürgerversicherung verhindern

Presseinformation des Verbandes Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V. (VFB NW):
Die Mitgliederversammlung des Verbandes Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V. (VFB NW) hat einstimmig eine Resolution zur Stärkung des dualen Krankenversicherungssystems verabschiedet....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 30.11.2017

PZVD-Tag 2018 in Hamburg
Jetzt noch anmelden! Veranstaltungsort wechselt

Vor wenigen Wochen hatten wir auf den Deutschen Privatzahnärztetag als jährlich wiederkehrendes Fortbildungsangebot der Spitzenklasse hingewiesen (Tagungsprogramm s.u.)....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 30.11.2017

Keine Angst vor HIV, HBV und HCV
Broschüre und Youtube-Video beantworten die häufigsten Fragen

Presseinformation der Bundeszahnärztekammer (BZÄK):
Der Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland (BdZM) und die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) weisen anlässlich des Welt-Aids Tages am 01. Dezember darauf hin, dass die meisten Sorgen vor einer eventuellen Übertragung von HIV, HBV oder HCV im Praxisalltag unbegründet sind.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.11.2017

Zahnärztliche Heilmittel: So verschreiben Sie richtig
Informationsangebot für Praxen und KZVen

Information der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung:
Seit Juli dieses Jahres ist die neue zahnärztliche Heilmittel-Richtlinie in Kraft, die die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) als stimmberechtigte Trägerorganisation im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) durchgesetzt hatte.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 28.11.2017

Rücktritt des stv. Vorstandsvorsitzenden der KZVWL
Statements von FVDZ und FZ

Wir haben gestern hier die offizielle Meldung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KZVWL) über das vorzeitige Ausscheiden des bisherigen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Markus Büssing veröffentlicht.
Dazu gibt es nun die folgenden Statements des FVDZ-Landesverbandes Westfalen-Lippe und der Freien Zahnärzte Westfalen-Lippe (FZ-WL):...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 28.11.2017

Gesundheitssystem nachbessern statt einreißen
BZÄK plädiert für Reform des dualen Systems mit Augenmaß

Presseinformation der Bundeszahnärztekammer (BZÄK):
Das duale System aus Gesetzlicher und Privater Krankenversicherung (GKV und PKV) ist das tragende Element des erfolgreichen deutschen Gesundheitswesens. Untersuchungen zeigen, wie überlegen diese Struktur gegenüber anderen Gesundheitssystemen ist.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 27.11.2017

Ambulante Versorgung darf nicht zum machtpolitischen Spielball werden
PVS Verband: Bürgerversicherung würde Praxen gefährden

Presseinformation des PVS Verbandes:
„Wer die Bürgerversicherung zur Bedingung von Koalitionsverhandlungen macht, setzt das Schwert an die hervorragende ambulante medizinische Versorgung durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte“, kommentiert Stefan Tilgner, geschäftsführendes Mitglied im Vorstand des Verbandes der Privatärztlichen Verrechnungsstellen e.V. (PVS Verband) den Forderungskatalog der SPD für den Wiedereinstieg in eine große Koalition....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 27.11.2017

KZVWL: Michael Evelt löst Markus Büssing ab
Kurzmeldung aus Westfalen-Lippe

Die Vertreterversammlung (VV) der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KZVWL) hat am 24. November 2017 in Dortmund Michael Evelt in den Vorstand gewählt. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 24.11.2017

Kosten von Zahnarztpraxen sind beträchtlich gewachsen
FVDZ: Niederlassung muss wieder attraktiv werden

Presseinformation des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte e.V.:

Die Betriebskosten von Zahnarztpraxen sind in den vergangenen Jahren weiter stark angestiegen. Das ist das Ergebnis der aktuellen Umfrage der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV), an der bundesweit eine große Anzahl von Zahnarztpraxen teilnahm....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 23.11.2017

Vermieter muss Bescheinigung über haushaltsnahe Dienstleistungen erteilen
… damit Mieter Steuern sparen kann

Das Landgericht Berlin entschied, dass ein Mieter von seinem Vermieter verlangen kann, in einer Betriebskostenabrechnung bestimmte Kosten so aufzuschlüsseln, dass er zum Zwecke der Steuerersparnis gegenüber dem Finanzamt haushaltsnahe Dienstleistungen in Abzug bringen kann (Az. 18 S 339/16). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 22.11.2017

Ausgaben von Zahnarztpraxen erheblich gestiegen
Aktuelle Kostenstrukturerhebung der KZBV

Presseinformation der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):

Die Betriebsausgaben von Zahnarztpraxen sind in den vergangenen Jahren noch einmal erheblich gestiegen. Das geht aus der aktuellen Kostenstrukturerhebung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hervor, an der sich zahlreiche Praxen im gesamten Bundesgebiet beteiligt haben. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 22.11.2017

Studie zu mittigen Einzel-Implantaten im zahnlosen Unterkiefer
DFG-Förderung verlängert

Die weltweit größte Studie zu Einzelzahnimplantaten für die Fixierung einer Vollprothese im zahnlosen Unterkiefer wurde jetzt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) um drei Jahre verlängert. Das Fördervolumen dieses 2012 begonnenen Projekts der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Propädeutik und Werkstoffkunde...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 21.11.2017

TI – Was man aktuell wissen sollte
Beantwortung von FAQs durch den DZV

Unser Kooperationspartner Deutscher Zahnärzte Verband e.V. (DZV) hat heute seine Serie mit der Beantwortung häufig gestellter Fragen zur Telematik-Infrastruktur (TI) fortgesetzt:  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 20.11.2017

Meisterzwang für das Zahntechnikerhandwerk verfassungsgemäß
… „auch wenn ein Großteil der Produkte aus dem Ausland oder zahnärztlichen Praxislabors stammt“

Pressemitteilung des OVG NRW:
Der 4. Senat des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen hat heute in einem Grundsatzurteil entschieden, dass der Meisterzwang für das Zahntechnikerhandwerk verfassungsgemäß ist....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 19.11.2017

Nordrheinischer GOZ-Kommentar aufgelegt
„NoKo“ kommentiert „Problem-Positionen“

Vorwort zur ersten Auflage:
Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen,
der Kommentar der Zahnärztekammer Nordrhein zur Gebührenordnung für Zahnärzte von 2012 unterscheidet sich von den bekannten Kommentaren der Bundeszahnärztekammer, Liebold/ Raff/ Wissing und anderen insofern, dass nicht zu allen Gebührenziffern Stellung genommen wird. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 18.11.2017

GOÄ-Novelle: So nicht!
Entwurf „völlig ungeeignet“, Beteiligung der Zahnärzte eingefordert

Die Zahnärzteschaft steht dem bisherigen Verhandlungsergebnis von Bundesärztekammer (BÄK) und PKV-Verband in Sachen Novellierung der privatärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) äußerst kritisch gegenüber und lehnt den Entwurf in der vorliegenden Fassung sogar als „völlig ungeeignet“ ab....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.11.2017

Berufliche Mails auf privaten Mail-Account weitergeleitet
Fristlose Kündigung rechtmäßig

Ein Arbeitnehmer darf berufliche E-Mails nicht an seinen privaten Mail-Account weiterleiten. Wenn er kurz vor dem Wechsel zu einem Konkurrenzunternehmen steht, kann die Weiterleitung sogar ein wichtiger Grund für eine fristlose Kündigung sein. So entschied das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg (Az. 7 Sa 38/17)....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.11.2017

MVZ künftig arztgruppenübergreifend ausgestalten!
Aktuelle Regelung ist Katalysator für Unterversorgung

Gemeinsame Presseinformation von KZBV, BZÄK und FVDZ:
Die deutsche Zahnärzteschaft sieht bei Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) weiter erheblichen Handlungsbedarf des Gesetzgebers....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.11.2017

Neue Servicestelle zur Behandlung von Menschen mit Beeinträchtigungen
Info der ZÄKWL und KZVWL

Die zahnärztliche Versorgung von Menschen mit Beeinträchtigungen ist anspruchsvoll und fordert eine gute Zusammenarbeit mit den Betroffenen, Angehörigen oder auch Mitarbeitern von Pflegediensten....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.11.2017

Musterverfahren beim BFH wegen hoher Steuerzinsen
Bund der Steuerzahler klagt

Gemäß § 233 ff. Abgabenordnung werden Steuernachforderungen und Steuererstattungen verzinst. Dabei gilt ein Zinssatz von 0,5 Prozent pro Monat, also 6 Prozent pro Jahr.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 12.11.2017

Neugründung einer Einzelpraxis kostet mehr als eine halbe Million Euro
InvestMonitor 2016 zur zahnärztlichen Existenzgründung

Das Institut der Deutschen Zahnärzte (IDZ) analysiert seit 1984 gemeinsam mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank)/Düsseldorf das zahnärztliche Investitionsverhalten bei der Niederlassung. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 10.11.2017

Mundgesundheit von Flüchtlingen: Prävention hilft
Deutscher Zahnärztetag: DGZMK, BZÄK und KZBV stellen aktuelle Studie vor

Gemeinsame Presseinformation:
Die Mundgesundheit von Flüchtlingen entspricht etwa dem nationalen Stand der Bevölkerung vor 30 Jahren. Viele der Defizite könnten jedoch mit gezielter Prophylaxe und Prävention aufgefangen werden.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 10.11.2017

Flüchtlinge in Deutschland - Mundgesundheit, Versorgungsbedarfe und Kosten
Kurzzusammenfassung einer Studie

Presseinformation der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK):
Die repräsentative Querschnittsstudie „Flüchtlinge in Deutschland - Mundgesundheit, Versorgungsbedarfe und deren Kosten“ hat eine orale Erkrankungslast ermittelt, die dem der deutschen Bevölkerung vor 30 Jahren entspricht. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 10.11.2017

KZBV: Neues Konzept zur Parodontitis-Bekämpfung
…und Beschlüsse zur Digitalisierung im Gesundheitswesen

Presseinformation der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):
Die 3. Vertreterversammlung (VV) der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hat sich am 8. und 9. November 2017 in Frankfurt am Main in verschiedenen wichtigen Fragen der zahnmedizinischen Versorgung klar positioniert.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.11.2017

Zahnarzt-Patientenverhältnis auch digital an erster Stelle
KZBV: Positionierung zur Digitalisierung im Gesundheitswesen

Presseinformation der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):

Klare Positionierung der Vertragszahnärzteschaft zur Digitalisierung im Gesundheitswesen: Die Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hat sich heute in Frankfurt am Main intensiv mit diesem wichtigen Thema befasst und dazu mehrere Beschlüsse verabschiedet.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.11.2017

Elektronische „Rasterfahndung“ bei der Betriebsprüfung
Steuerzahler hat zumindest Anspruch auf Transparenz

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe seines Mitglieder-Magazins ausführlich mit dem Thema Betriebsprüfung. Da sehr viele Unternehmen ihre Buchhaltung mittlerweile elektronisch durchführen und auch ihre Betriebsabläufe digital erfassen, setzen die Finanzbehörden in diesen Fällen vermehrt entsprechende Prüfprogramme ein. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.11.2017

BSG: Krankenkasse muss bei Fristversäumnis Leistungen genehmigen
Folge des Patientenrechtegesetzes von 2013: „fingierte Genehmigung“

Pressemitteilung des Bundessozialgerichts (BSG):
Entscheidet eine Krankenkasse nicht zeitgerecht über einen Antrag auf Hautstraffungsoperation, kann die versicherte Antragstellerin die Leistung kraft fingierter Genehmigung verlangen, ohne sie sich erst auf eigene Kosten zu beschaffen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.11.2017

HB: Druck des Budgetdeckels deformiert gesamtes Gesundheitssystem
Debatte nicht auf „unbezahlte Leistungen“ beschränken!

Presseinformation des Hartmannbundes (HB):
Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, drängt darauf, die Diskussion über das notwendige Ende der Budgetierung nicht auf die bloße Debatte über gedeckelte Honorare zu reduzieren. „Bei aller Notwendigkeit, über diese Probleme zu reden, springen wir zu kurz, wenn wir nur über unbezahlte Leistungen sprechen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 06.11.2017

Kosten für häuslichen Notfall-Behandlungsraum nicht abzugsfähig
„Private Mitbenutzung nicht ausgeschlossen“

Das Finanzgericht Münster entschied, dass Kosten für einen für Notfälle eingerichteten Behandlungsraum im privaten Wohnhaus einer Ärztin, der über keinen gesonderten Zugang verfügt, dem Abzugsverbot für ein häusliches Arbeitszimmer unterliegen (Az. 6 K 2606/15). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.11.2017

PZVD-Tag 2018 in Hamburg – Jetzt anmelden!
Fortbildung auf hohem Niveau und in besonderer Atmosphäre

Der traditionell direkt am Jahresanfang platzierte Deutsche Privatzahnärztetag hat sich längst als Fortbildungsangebot der Spitzenklasse etabliert. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.11.2017

„auf den punkt“ (adp) bis 2026 geschützt
Bekanntgabe des Deutschen Patent- und Markenamts

Die Schutzdauer für die Wortmarke „auf den punkt“ („adp“) ist vom Deutschen Patent- und Markenamt in München bis zum 31. März 2026 verlängert worden.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.11.2017

Sozialversicherung: „Heimliche“ Beitragserhöhungen auch im Jahr 2018
Bundesratsbeschluss steht

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt findet jedes Jahr für viele Bürger eine Beitragserhöhung in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung sowie in der Renten- und Arbeitslosenversicherung statt – nämlich dann, wenn die „Anpassung der Sozialversicherungsrechengrößen“ erfolgt.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.11.2017

Bundesrat: Novellierung der Approbationsordnung erneut vertagt
Auch Anerkennung ausländischer Studienabschlüsse bleibt dadurch unklar

Pressemitteilung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK):
Die dringende Novelle der völlig veralteten zahnärztlichen Approbationsordnung ist weiterhin nicht abzusehen. Auf der heutigen Sitzung des Bundesrates wurde die vorgesehene Abstimmung zur Approbationsordnung vertagt. Damit wird die Überarbeitung der 62 Jahre alten Studienordnung erneut hinausgezögert.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.11.2017

Telematik muss im medizinischen Versorgungsalltag getestet werden
Ärztlicher Beirat: Keine unzureichend erprobten Anwendungen implementieren

Pressemitteilung der Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe:
Technische Funktion darf nicht vor medizinischen Nutzen gehen: Der Ärztliche Beirat zum Aufbau einer Telematik-Infrastruktur für das Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen (Ärztlicher Beirat) kritisiert den aktuellen Beschluss der gematik, bei der Einführung der medizinischen Anwendungen auf die Telematik-Infrastruktur auf ausreichende Test zu verzichten. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 01.11.2017

Existenzgründung Zahnärzte 2016: Investitionen steigen weiter
Jüngere investieren mehr / Höchste Kaufpreise in Kleinstädten

Pressemitteilung der apoBank vom 25.10.2017:
Innerhalb von zwei Jahren sind die Investitionen in die Neugründung einer Einzelpraxis um 31 Prozent gestiegen. Dies zeigt die aktuelle 'Existenzgründungsanalyse Zahnärzte', die die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) gemeinsam mit dem Institut der Deutschen Zahnärzte (IDZ) jährlich durchführt.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.10.2017

Zusatzbeitragssatz in der GKV wird minimal gesenkt
Einsparung höchstens 4,30 Euro pro Monat

Presseinformation des BMG vom 27.10.2017:
Der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wird für das Jahr 2018 auf 1,0 Prozent abgesenkt. Das gab das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) durch Veröffentlichung im Bundesanzeiger per 26.10.2017 bekannt. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 28.10.2017

Moderne Zahnmedizinausbildung darf nicht aus Kostengründen scheitern
Niedersächsische Zahnärzte appellieren an die Länder

Presseinformation der Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN):
Der Präsident der Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN), Henner Bunke, D.M.D./Univ. of Florida, hat am Freitag eindringlich an die niedersächsische Landesregierung appelliert, sich in der kommenden Sitzung des Bundesrats am 3. November gemeinsam mit den anderen Ländern für die Einführung einer zeitgemäßen, Patienten orientierten Ausbildung von Zahnmedizinern in Deutschland einzusetzen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 28.10.2017

Bürokratie versus Patientenbehandlung
Bundeszahnärztekammer: Unnötige Vorgänge abbauen, Zeit für die Patienten gewinnen

Presseinformation der Bundeszahnärztekammer:
Für (Zahn-)Arztpraxen entstehen Jahr für Jahr Bürokratiekosten in einem Umfang von 4,33 Milliarden Euro. Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) fordert gemeinsam mit Vertretern der Ärzteschaft und der Kassen, die Praxen von Bürokratie zu entlasten, um ihnen wieder mehr Zeit für die Patientenbehandlung zu geben.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 27.10.2017

Erste Erfolge beim Bürokratieabbau in Arzt- und Zahnarztpraxen
Nationaler Normenkontrollrat stellt Zwischenbilanz des Projektes „Mehr Zeit für Behandlung“ vor

Pressemitteilung des Nationalen Normenkontrollrats:
Am 23. Oktober 2017 stellte der Nationale Normenkontrollrat gemeinsam mit den Trägern der Selbstverwaltung des Gesundheitswesens und dem Bundesgesundheitsministerium eine Zwischenbilanz zum Projekt „Mehr Zeit für Behandlung - Vereinfachung von Verfahren und Prozessen in Arzt- und Zahnarztpraxen“ vor.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 20.10.2017

Verhütung von Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen
G-BA regelt Details zum Leistungsspektrum in neuer Richtlinie

Presseinformation des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA):
Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen haben aufgrund ihrer besonderen Lebenssituation künftig einen gesonderten Anspruch auf Leistungen zur Verhütung von Zahnerkrankungen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 19.10.2017

Anpassung der Approbationsordnung wird hinausgezögert
BZÄK: Unerträglicher Stillstand seit 1955

Die dringende Novelle der völlig veralteten zahnärztlichen Approbationsordnung ist weiterhin nicht abzusehen. Der Verordnungsgeber lässt die Studenten an den Universitäten offiziell noch immer nach einer Verordnung von 1955 ausbilden, kritisiert die Bundeszahnärztekammer (BZÄK)....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 19.10.2017

Neue GKV-Leistungen für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen
Erstfassung der Richtlinie nach § 22a SGB V

Information der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):
Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen haben künftig einen verbindlichen Rechtsanspruch auf zusätzliche zahnärztliche Vorsorgemaßnahmen im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 18.10.2017

Aufwendungen für einen Promotionsberater keine Betriebsausgaben
Kosten der privaten Lebensführung und auch unangemessen

Das Finanzgericht Sachsen entschied, dass die Einschaltung eines Promotionsberaters, der u. a. eine Promotion vermittelt, ein atypischer Fall der Durchführung einer Promotion für eine Zahnärztin ist....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.10.2017

TI in Zahnarztpraxen – So geht’s!
Neuer Erklärfilm der KZV Sachsen und der KZBV

Information der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):
Bei der technischen Umsetzung der Telematikinfrastruktur (TI) und auch bei Detailfragen der Finanzierung müssen noch zahlreiche Herausforderungen bewältigt werden. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.10.2017

Memorandum der Bundeszahnärztekammer und Datenbank Berufsrecht
Auszug aus BZÄK-„Klartext“ vom 17.10.2017

„Entscheidungen im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) in Bezug auf zahnärztliche Behandlungsmethoden auf Basis der Grundsätze der evidenzbasierten Medizin“.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.10.2017

Personalgespräch mit Arbeitnehmer während bestehender Arbeitsunfähigkeit
Rechtstipp bei ZfN

Information unseres Kooperationspartners Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN)
Autorin: Wencke Boldt, Fachanwältin für Medizinrecht, Hildesheimer Straße 33, 30169 Hannover

Die Personaldecke ist in vielen Praxen äußerst eng, weil eine größere Anzahl von Personal von der Praxis nicht finanziert werden kann und häufig qualifiziertes Personal nur sehr schwer zu finden ist. Problematisch wird es, wenn die Praxis -zum Beispiel wegen anhaltender Krankheit- zusätzlich auf eingeplantes Personal längere Zeit verzichten muss und immer wieder neue Krankschreibungen den geplanten Arbeitsablauf behindert.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 11.10.2017

Verlängerung der Frist für spätesten Telematik-Start
BMG legt Verordnung dem Bundesrat zur Zustimmung vor

Die ursprünglich für den 01.07.2018 vorgesehene Frist für die späteste Anbindung von (Zahn)Arztpraxen an die Telematik-Infrastruktur wird laut „ärztenachrichtendienst“ (änd) mit hoher Wahrscheinlichkeit auf den 31.12.2018 verschoben. In der vorliegenden Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) heiße es:  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 10.10.2017

FVDZ kündigt Existenzgründerprogramm an
„Gut gerüstet in die Zukunft“

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte e.V. (FVDZ) startet im nächsten Jahr ein Existenzgründerprogramm – exklusiv für Mitglieder. Damit erhalten Berufsanfänger alle zentralen Informationen zur beruflichen Orientierung und zur Gründung und Führung einer eigenen Praxis. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.10.2017

KSK-Beitragspflicht gilt auch für Artikel in Ärzteblättern
Ehrenamt schützt nicht vor Zahlung

Die „Ärzte Zeitung“ berichtet heute über ein Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) mit wahrscheinlich erheblicher Tragweite. Demnach müssen Landesärztekammern auch dann Beiträge für die journalistische Tätigkeit (beispielsweise in Ärzteblättern) an die Künstlersozialkasse (KSK) abführen, wenn diese nicht von hauptamtlichen Kräften, sondern von Ärzten ehrenamtlich gegen Aufwandsentschädigung erbracht wird.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.10.2017

eGK: Kein angemessenes Kosten-/Nutzenverhältnis
FVDZ-Pressemitteilung

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) stellt auch im diesjährigen „Schwarzbuch“ Fälle vor, in denen Bund, Länder sowie Kommunen achtlos das Geld der Bevölkerung ausgeben. Dabei geht es um fragwürdige Projekte, Fehlplanungen, Nachlässigkeiten et cetera.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 06.10.2017

eGK ist „skandalöses Beispiel“ für Geldverschwendung
Bund der Steuerzahler: Schwarzbuch 2017/18

Mit 192 Seiten ist das soeben erschienene Schwarzbuch 2017/18 des Bundes der Steuerzahler (BdSt) – Untertitel: „Die öffentliche Verschwendung“ – so umfangreich wie nie zuvor. Ein Sonderkapitel beschäftigt sich mit den Fehlschlägen, aber auch Potentialen einer digitalen Verwaltung. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 06.10.2017

DGZMK warnt vor gefälschten Mails
Mails, Links und Anhänge nicht öffnen!

Information der DGZMK:
"Aus gegebenen Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass derzeit Mails mit dem Absender der DGZMK im Umlauf sind, bei denen sich eine Rechnung im DOC-Format im Anhang befindet oder auf eine angebliche Rechnung verlinkt wird.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.10.2017

Bundesdruckerei als Anbieter der SMC-B für Vertragszahnärzte zugelassen
Erstes Angebot in Deutschland für einen der fünf Gesundheitssektoren

Pressemitteilung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):
Die Digitalisierung der Zahnarzt- und Arztpraxen in Deutschland macht einen großen Schritt nach vorn. Für einen der fünf Gesundheitssektoren (Zahnärzte, Ärzte, Krankenhäuser, Apotheker, Physiotherapeuten) ist der elektronische Praxisausweis (SMC-B) von der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) zugelassen worden. Das teilten die KZBV und die Bundesdruckerei als Anbieter des Ausweises am Donnerstag mit. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.10.2017

Leistungsoffensive der ZA auf der DGKFO
ZA reduziert den Verwaltungsaufwand für Kieferorthopäden

Information unseres Kooperationspartners ZA AG:
Mit der neuen Kampagne „Offensive Kieferorthopädie“ präsentiert die ZA vom 12. bis 14. Oktober auf der DGKFO in Bonn ein Leistungspaket, das auf die speziellen Anforderungen der Kieferorthopädie zugeschnitten ist....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.10.2017

OVG NRW: Widerruf der zahnärztlichen Approbation wegen Erkrankung
ZA muss im Vollbesitz seiner geistigen und körperlichen Kräfte sein

Mit Beschluss vom 23.06.2017 hat sich das Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen (OVG NRW, Az.: 13 A 2455/16) dem erstinstanzlichen Urteil des VG Köln vom 25.10.2016 (Az.: 7 K 3024/15) angeschlossen, wonach die Voraussetzungen für den Widerruf einer zahnärztlichen Approbation dann erfüllt sind, wenn der Zahnarzt – wie hier im Falle der Erkrankung an Epilepsie sowie Einschränkungen der motorischen Kontrolle – gesundheitlich nicht mehr zur Ausübung des zahnärztlichen Berufs geeignet ist....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.10.2017

Untreue in zahnmedizinischer Privatambulanz
Unberechtigter Einsatz eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

Mit Urteil vom 31.01.2017 (Az.: 130 Js 55/11-18/13) hat das Landgericht Düsseldorf den Ärztlichen Direktor eines Universitätsklinikums und Leiter der zahnmedizinischen Privatambulanz, der einen wissenschaftlichen Mitarbeiter überwiegend im Rahmen der Behandlung von Privatpatienten eingesetzt hatte, wegen Untreue in einem besonders schweren Fall zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung verurteilt....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.10.2017

In Sachen Mundgesundheit längst wiedervereinigt
KZBV und BZÄK zum Tag der Deutschen Einheit

Die Mundgesundheit von Kindern und auch jüngeren Erwachsenen hat sich in Ost- und Westdeutschland in den vergangenen 25 Jahren kontinuierlich verbessert und angeglichen. Auf dieses Ergebnis der Fünften Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS V) des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ) weisen Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK) anlässlich des morgigen Tags der Deutschen Einheit (3. Oktober) hin.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 30.09.2017

Notdienste: Aktuelles Urteil des OVG NRW
Keine einfache Befreiung bei Erkrankung

Eine Erkrankung allein entbindet von der Pflicht zur Teilnahme an Notdiensten nicht. Über die Erkrankung hinaus muss die Annahme begründet sein, dass dem (Zahn-)Arzt die Teilnahme am Notdienst aufgrund der Erkrankung nicht zumutbar ist....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.09.2017

Sondertelegramm zur Telematik-Infrastruktur
DZV verlängert Angebot um eine Woche

Der Deutsche Zahnärzte Verband e.V. informiert heute darüber, dass sein Angebot „DZV-TI-Vorteilspaket“ bis zum 06.10.2017 verlängert werde. Das Angebot beinhalte die bekannten Bedingungen mit dem Kooperationspartner CGM....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 27.09.2017

Zahnärztliche Dokumentation – aber rechtssicher!
BDIZ EDI bietet am 2. Dezember Aufklärung für alle Zahnärzte/innen.

Information und Veranstaltungshinweis unseres Kooperationspartners  Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI):
Sie ist die wichtigste Grundlage im (Zahn-)Arzthaftungsprozess: Die Behandlungsdokumentation. Vier Jahre nach Inkrafttreten des Patientenrechtegesetzes beobachtet BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak, dass der richtige Umgang mit der Dokumentation bei vielen niedergelassenen Zahnärzten/innen noch nicht angekommen ist....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 26.09.2017

Fristlose Kündigung einer Arzthelferin nach Herausgabe von Patientendaten rechtmäßig
Weiterbeschäftigung nicht zumutbar

Das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg entschied, dass die außerordentliche Kündigung einer Arzthelferin, die Patientendaten an Dritte weitergeleitet hatte, rechtmäßig war. Einer vorherigen Abmahnung habe es nicht bedurft, denn für Mitarbeiter einer Arztpraxis gelten strenge Verschwiegenheitspflichten, die hier verletzt worden waren (Az. 12 Sa 22/16)....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 25.09.2017

Studententag zum DTZT 2017 am 11. November bietet Fortbildung und Informationen
Wer fängt den Tiger?

Information der DGZMK:
Es ist keine Safari in einen exotischen Dschungel sondern eher die Auseinandersetzung mit einem Dauerthema zahnärztlicher Berufsausübung:  die Kommunikation mit dem Patienten. "Wie man ein Tigergulasch kocht", lautet der Titel des betreffenden Programmpunkts zum Studententag 2017 (11. November, Congress Center Frankfurt a. M,, Raum Spektrum, ab 10 Uhr) durch den Dr. Carla Kozmacs von der Uni Witten/Herdecke führen wird....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 24.09.2017

EuGH bestätigt Gesundheitsschutz als überragendes Rechtsgut
BZÄK zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs

Presseinformation der Bundeszahnärztekammer:
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 21. September 2017 in der Rechtssache C-125/26 unterstrichen, dass der Schutz der Gesundheit und des menschlichen Lebens höchsten Rang im EU-Recht haben.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 22.09.2017

KBV: Kassen verhindern nötige Honorarsteigerung
KBV-Chef Gassen: „Fatales Signal“

Presseinformation der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV):
Der Orientierungswert für ärztliche und psychotherapeutische Leistungen steigt im nächsten Jahr bundesweit um 1,18 Prozent.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 21.09.2017

Scheidungskosten keine außergewöhnlichen Belastungen
BFH-Urteil

Der Bundesfinanzhof (BFH) entschied, dass die Kosten eines Scheidungsverfahrens unter das neu eingeführte Abzugsverbot für Prozesskosten fallen und nicht mehr als außergewöhnliche Belastungen abziehbar sind (Az. VI R 9/16).
Seit der Änderung des § 33 EStG in 2013 sind Aufwendungen für die Führung eines Rechtsstreits (Prozesskosten) vom Abzug als außergewöhnliche Belastung ausgeschlossen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 21.09.2017

FVDZ: Keine Wartezeiten bei Zahnärzten
Gravierender Unterschied zu Arztpraxen

Presseinformation des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ):

Die Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat ergeben, dass sich die Wartezeiten auf Arzttermine bei gesetzlich oder privat Krankenversicherten angeglichen haben. Allerdings gehören Wartezeiten bei dem Haus- und Fachärzten zum Alltag, egal ob die Patienten gesetzlich oder privat krankenversichert sind. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 20.09.2017

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur TI
Service des DZV

  • WORIN UNTERSCHEIDET SICH DAS DZV-TI-VORTEILS-PAKET VOM BEREITS BEKANNTEN CGM-FRÜHBUCHER-ANGEBOT DER CGM?
  • WELCHEN LEISTUNGSUMFANG BIETET IHNEN DAS „DZV-TI-VORTEILSPAKET"?  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 20.09.2017

Krankenkasse muss Fotos löschen
Urteil des SG Berlin

Auszug aus dem Urteil des Sozialgerichts Berlin (208. Kammer) vom 27. Juni 2017,  Az.: S 208 KR 2111/16:
Leitsatz:

  • Sobald eine Krankenkasse die elektronische Gesundheitskarte mit einem Lichtbild des Versicherten ausgestellt hat, hat die Krankenkasse das Lichtbild zu löschen.
  • Die Speicherung des Lichtbildes bzw. die Kenntnis des äußeren Erscheinungsbildes eines Versicherten ist für die Krankenkasse nur bis zur Ausstellung der elektronischen Gesundheitskarte notwendig.
  • Die fortwährende Speicherung kann nicht damit begründet werden, dass auf diese Weise im Bedarfsfall die Ausstellung einer Ersatzkarte erfolgen kann. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 19.09.2017

Sozialversicherungs-Rechengrößen 2018
Ministerium veröffentlicht Referentenentwurf

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat heute den Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2018 vorgelegt. Bevor die Verordnung im Bundesgesetzblatt verkündet wird, muss sie von der Bundesregierung beschlossen werden und der Bundesrat muss anschließend zugestimmt haben.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 18.09.2017

Zahnärztliches Gutachterwesen bewährt und rechtens
KZBV zu zwei Urteilen des Bayerischen LSG

Presseinformation der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):

Das Bayerische Landessozialgericht (LSG) hat kürzlich zwei Urteile (Aktenzeichen L 5 KR 170/15 und L 5 KR 260/16) gefällt, in deren Begründungen auch das seit Jahrzehnten etablierte vertragliche Gutachterwesen thematisiert wird.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 18.09.2017

Zahnärztliche Approbationsordnung: aktueller Stand
Abstimmung im Bundesrat (schon wieder) verschoben

Auszug aus dem „Klartext“ der Bundeszahnärztekammer vom 18. September 2017:

Die Bundeszahnärztekammer lud am 29. August die Gesundheitsreferenten der Landesvertretungen beim Bund zur Diskussion über die Novellierung der Zahnärztlichen Approbationsordnung (ZApprO) ein, um für die erwartete Abstimmung auf der Bundesratssitzung am 22. September noch einmal Fakten mitzugeben.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.09.2017

Betriebsbedingte Kündigung
Kein Abfindungsanspruch bei Aufhebungsvertrag vor Ablauf der Kündigungsfrist

Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschied, dass einem Arbeitnehmer bei einer betriebsbedingten Kündigung kein Anspruch auf eine Abfindung nach § 1a Abs. 1 KSchG zusteht, wenn vor Ablauf der Kündigungsfrist ein Aufhebungsvertrag geschlossen wird, der zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses führt. Der Abfindungsanspruch entstehe erst mit Ablauf der Kündigungsfrist (Az. 7 Sa 210/16).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.09.2017

Jeder zehnte Arzt arbeitet in einem MVZ
Laut aktueller Statistik der KBV

In den bundesweit knapp 2.500 Medizinischen Versorgungszentren arbeiten über 16.000 Ärzte – das ist jeder zehnte Mediziner in der ambulanten Versorgung. Das zeigt die jetzt von der KBV veröffentlichte MVZ-Statistik für das Jahr 2016. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 13.09.2017

Zahnmedizinische Begutachtung
LSG: Nur durch Medizinischen Dienst der Krankenversicherung rechtmäßig / Urteile mit berufspolitischem Sprengstoff

Aktuelle Presseinformation des Landessozialgerichts Bayern:
Für die Prüfung der Leistungspflicht in zahnmedizinischen Behandlungsfällen ist oftmals eine Begutachtung erforderlich. Dabei steht es nicht im Belieben der gesetzlichen Krankenkassen, sich einen bestimmten Gutachter oder Gutachterdienst auszuwählen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 13.09.2017

Aktuelle Information der KZV-NR und der KZBV zur TI
Zertifizierte Komponenten frühestens Ende September oder im Laufe des Oktober am Markt

Das Thema „Telematikinfrastruktur“ (TI) sorgte in den vergangenen Monaten für einige Aufregung in der Ärzte- und Zahnärzteschaft. Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein (KZV-NR) macht daher in ihrem jüngsten Informationsdienst 07/2017 nachdrücklich auf die Broschüre „Anbindung an die Telematikinfrastruktur“ der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) aufmerksam, die im Netz unter www.kzbv.de (Button: Telematik und IT) verfügbar ist und das Projekt vollumfänglich beschreibt. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 12.09.2017

FVDZ: „Antworten der Bundesregierung sind nicht zufriedenstellend“
Anfrage der Linken zu zahnärztlichen MVZ

Pressemitteilung des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte e.V. (FVDZ):
In einer Kleinen Anfrage hat die Bundestagsfraktion Die Linke sich bei der Bundesregierung über die Erfahrungen mit zahnärztlichen Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) erkundigt.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 12.09.2017

Wahlprüfsteine informieren über die Gesundheitspolitik
Vor der Bundestagswahl am 24. September 2017

Pressemitteilung des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ):
Das deutsche Gesundheitswesen steht vor großen Herausforderungen: der demografische Wandel, stetig steigende Ausgaben sowie die Digitalisierung sind nur einige Stichworte, die die Parteien in der nächsten Legislaturperiode beschäftigen werden. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.09.2017

Finanzreserven der Krankenkassen steigen auf 17,5 Mrd. Euro
Bilanz der GKV im 1. Halbjahr 2017

Die gesetzlichen Krankenkassen haben laut Mitteilung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) vom Freitag im 1. Halbjahr des Jahres 2017 einen Überschuss von rund 1,41 Milliarden Euro erzielt. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.09.2017

Ermäßigter Steuersatz bei Abfindungszahlungen
Mehrere Voraussetzungen nötig

Abfindungszahlungen an Arbeitnehmer unterliegen einer ermäßigten Besteuerung, wenn die Beendigung des Arbeitsverhältnisses vom Arbeitgeber ausgeht oder wenn der Arbeitnehmer beim Abschluss eines Aufhebungsvertrages unter einem nicht unerheblichen rechtlichen, wirtschaftlichen oder tatsächlichen Druck oder zumindest in einer Konfliktlage zur Vermeidung von Streitigkeiten gehandelt hat....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.09.2017

Leistungs-Check für „Aufsteiger“
Praxen können eine Privatabrechnung von der ZA kostenfrei prüfen lassen

Information unseres Kooperationspartners ZA Gruppe:
Sport steht für Dynamik und Freude am Wettkampf. Ein Leistungs-Check ist fester Bestandteil der Vorbereitung auf eine Saison. Auch von einem Praxisinhaber und seinem Team werden täglich beste Behandlungsergebnisse und Ausdauer erwartet. Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Fortbildungen sollen das Leistungsniveau sichern. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.09.2017

Gesund beginnt im Mund – Gemeinsam für starke Milchzähne
Tag der Zahngesundheit 2017

Wie wichtig Milchzähne für die gesunde Entwicklung eines Kindes sind, wird nach wie vor unterschätzt. Dabei entscheiden gesunde Milchzähne unter anderem darüber, ob ein Kind altersgerecht an Gewicht zunimmt, ob es richtig sprechen lernt und ob es aufgrund seines Aussehens Ausgrenzung erfährt....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.09.2017

UW/H-Studenten eröffnen Online-Shop für zahnmedizinische Materialien
Ziel: Studierenden günstige Konditionen für im Studium benötigte Materialien anbieten

"Wir sind der Ansicht, dass zahnmedizinische Materialien überteuert sind und eigentlich nicht ins Budget eines normalen Studierenden passen", sagen Niels Fock und Justus Lohaus, die im neunten Semester Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Witten/Herdecke studieren. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.09.2017

MFA-Gehälter steigen in zwei Stufen
Insgesamt ein Plus von 4,17 Prozent ab 2018

Wir veröffentlichten Mitte Juli eine Information zum Thema tarifliche Gehaltserhöhungen für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA), wonach die Gehälter für diese Berufsgruppe in Hamburg, Hessen, Saarland und in Westfalen-Lippe rückwirkend zum 1. Juli 2017 zunächst um 2,8 Prozent und ab 1. Oktober 2018 um 2,5 Prozent steigen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 06.09.2017

GOÄ-Kommentar für die Zahnarztpraxis
Bundeszahnärztekammer veröffentlicht Kurzfassung

Information der Bundeszahnärztekammer (BZÄK):
Die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ist auch in der Zahnarztpraxis Grundlage für die Berechnung von Leistungen. Der Ausschuss Gebührenrecht der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) hat deshalb ergänzend zum Kommentar zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) einen Kurzkommentar zur GOÄ erarbeitet. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.09.2017

Zahnärzte-MVZs: Starker Zuwachs seit 2015
Dreiviertel in städtischen Gebieten

Laut heutigem Bericht der „Ärzte Zeitung“ hat sich die Anzahl von Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) auf dem zahnärztlichen Sektor nach Inkrafttreten des Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) – mit Erlaubnis zur Gründung „fachgruppengleicher“ MVZs – stark erhöht. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.09.2017

Kongress Young Orthodontists – (nicht nur) für junge Praxisinhaber!
BDK bringt Praxisabgeber mit interessierten Kollegen zusammen

Information des Berufsverbandes der Deutschen Kieferorthopäden (BDK):
Hamburg im Advent bildet die malerische Kulisse für den diesjährigen Kongress Young Orthodontists. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.09.2017

BZÄK-Postulat: Präventive Mundgesundheitskonzepte weiter entwickeln
Politische Rahmenbedingungen für die Zahnmedizin

Presseinformation der Bundeszahnärztekammer (BZÄK):
Die Mundgesundheit in Deutschland belegt im weltweiten Vergleich einen Spitzenplatz. Im Vergleich zum Beispiel mit den anderen G7-Staaten weisen unsere 12-Jährigen die mit Abstand geringste Karieserfahrung auf. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 01.09.2017

RKI aktualisiert Datenbank zu Antibiotikaresistenzen
Heute stehen noch Antibiotika für fast alle Erkrankungen zur Verfügung

Das Robert Koch-Institut hat die interaktive Datenbank „Antibiotika-Resistenz-Surveillance“ aktualisiert. Damit stehen Daten zu den Resistenzen für die wichtigsten bakteriellen Erreger auch für 2016 zur Verfügung. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.09.2017

Weltzahnärzteverband FDI verabschiedet Strategiepapier
Gesundheitliche Versorgung weltweit und vor allem in Entwicklungsländern verbessern

Presseinformation der Bundeszahnärztekammer (BZÄK):
Der Jahreskongress des Weltverbands der Zahnärzte, der World Dental Federation (FDI), tagte vom 24. August bis 01. September in Madrid.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 31.08.2017

ZÄK Nordrhein setzt sich gegen Wahlanfechtung durch
Aktuelle Mitgliederinformation

Überprüfung der Wahl zur Kammerversammlung der Zahnärztekammer Nordrhein vom 08.12.2014 – Berufung der ZÄK NR erfolgreich  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 31.08.2017

KBV-Patientenumfrage: Sehr gute Noten für Ärzte
„Wir vertrauen unseren niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten!“

Presseinformation der Kassenärztlichen Bundesvereinigung:
Versichertenbefragungen – Gleich zwei Erhebungen belegen, dass das Vertrauensverhältnis zu den niedergelassenen Haus- und Fachärzten sehr gut ist. Gleichzeitig spiegeln sie die Folgen des beginnenden demografischen Wandels in Deutschland wider. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 30.08.2017

KZBV: Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl veröffentlicht
Orientierungspunkte für Patienten und Zahnärzte

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat ihre Wahlprüfsteine zur bevorstehenden Bundestagswahl sowie die entsprechenden Positionen der Parteien dazu veröffentlicht....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.08.2017

Steuertipps für Auszubildende
Für manche neu: Steueridentifikationsnummer

Auch Auszubildende müssen Steuern zahlen, zumindest ab einem Lohn von ca. 1.000 Euro. In den meisten Fällen sind sie ledig und haben keine Kinder und werden deshalb in die Steuerklasse I eingeordnet....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.08.2017

Arbeitszimmer: Kostenaufteilung nicht notwendig
Aufwendungen für ein im Rahmen mehrerer Einkunftsarten genutztes häusliches Arbeitszimmer

Der Höchstbetrag abziehbarer Aufwendungen in Höhe von 1.250 Euro ist bei der Nutzung eines häuslichen Arbeitszimmers im Rahmen mehrerer Einkunftsarten nicht nach den zeitlichen Nutzungsanteilen in Teilhöchstbeträge aufzuteilen....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 28.08.2017

Weniger Zahnärzte: Bürgerversicherung gefährdet Versorgung auf dem Land
Laut Gutachten von Prof. Merk

Pressemitteilung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV) Rheinland-Pfalz:
Rund 340 Zahnärzte und 1.500 Arbeitsplätze in Zahnarztpraxen weniger im ländlichen Rheinland-Pfalz – dieses Szenario droht mit der Einführung einer Bürgerversicherung. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten des Sachverständigen Prof. Dr. Wolfgang Merk für die Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) Rheinland-Pfalz....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 28.08.2017

Neue Zahnärztliche Approbationsordnung
Zahnärztliches Expertentreffen mit Diskussion

Der gesetzliche Rahmen für die zahnmedizinische Ausbildung an den 31 deutschen Universitätsstandorten wird von der Approbationsordnung Zahnmedizin (ZApprO) aus dem Jahr 1955 geregelt....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 27.08.2017

Umfrage zu PVS-Anbietern
Massive Erhöhung der Softwarepflegekosten wegen TI?

Auf der Grundlage mehrerer Meldungen aus Zahnarztpraxen startet unser Kooperationspartner Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN) aktuell eine Mitgliederabfrage, die auch für andere Verbände/Organisationen von hohem Interesse sein dürfte:...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 25.08.2017

STIKO legt überarbeitete Impfempfehlungen vor
Verstärkte Orientierung am Expositionsrisiko

Die Ständige Impfkommission (Stiko) am Robert-Koch-Institut (RKI) hat ihre Impfempfehlungen überarbeitet. Änderungen gibt es bei Impfungen gegen Hepatitis A und B, Influenza sowie Tetanus, wie aus dem Epidemiologischen Bulletin 34 hervor­geht. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 24.08.2017

Mieter darf Lebensgefährtin in Wohnung aufnehmen
Kündigung unrechtmäßig

Das Landgericht Berlin entschied, dass ein Mieter seine Lebensgefährtin in seine Wohnung aufnehmen darf. Dazu sei nicht unbedingt die Zustimmung des Vermieters notwendig. Wenn der Vermieter dem Mieter kündige, sei dies nicht rechtmäßig, insbesondere dann, wenn das Mietverhältnis lange Jahre ohne Beanstandungen geführt wurde (Az. 67 S 11/17)....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 23.08.2017

6 Prozent Jahreszinssatz bei Steuernachzahlungen verfassungsgemäß
Niedrigzinsphase kein Argument / Revision zum BFH zugelassen

Der nach § 238 AO geltende Zinssatz von 0,5 Prozent pro Monat (6 Prozent pro Jahr) für verspätete Steuerzahlungen ist auch in einer Niedrigzinsphase verfassungsgemäß. So entschied das Finanzgericht Münster (Az. 10 K 2472/16)....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 18.08.2017

Honorardaten des Statistischen Bundesamtes analysiert
KBV: Stichprobe bildet nicht die Realität ab

KBV-„Praxisnachrichten“ vom 17. August 2017:

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung hält die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Honorardaten für problematisch. Sie seien nicht geeignet, um die wirtschaftliche Lage von Vertragsarztpraxen korrekt beurteilen zu können.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 18.08.2017

FVDZ: Besonderheiten der Berufssparten politisch berücksichtigen
Neue Zahlen zeigen große Unterschiede zwischen Arzt- und Zahnarztpraxen

Pressemitteilung des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte e.V. (FVDZ):

Die Einnahme- und Kostenstruktur bei Arzt- und Zahnarztpraxen unterscheidet sich erheblich. Dies geht aus einer in dieser Woche vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Erhebung hervor, die sich auf Daten aus 2015 stützt. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.08.2017

Familienangehörige als Dolmetscher?
Rechtstipp bei zfn-online

Mitgliederinformation von Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN) am 16. August 2017:

Bekanntlich begeht ein Arzt / Zahnarzt eine Körperverletzung, wenn der Patient nicht zuvor in die Behandlung eingewilligt hat. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.08.2017

Kreis Mettmann sucht Zahnärztin / Zahnarzt
Stellenausschreibung per 01.04.2018

Der Kreis Mettmann sucht zum 01.04.2018 für sein Gesundheitsamt eine/einen
Zahnärztin / Zahnarzt
als Abteilungsleitung des Zahnärztlichen Dienstes ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.08.2017

KZVWL: Offener Brief an Lauterbach
Richtigstellung zu den Themen eGK und TI

Verlautbarung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KZVWL):
Mit Erstaunen haben wir als Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe das Interview mit Prof. Dr. Karl Lauterbach zur elektronischen Gesundheitskarte (eGK) im Donaukurier am Dienstag, den 8. August 2017, gelesen. Dieses können und wollen wir als Vertreter in der Selbstverwaltung so nicht stehen lassen.    ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.08.2017

KZBV informiert über TI
Broschüre als Download

Information der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):
Die Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen steht in den Startlöchern. In den kommenden Monaten sollen alle Praxen an Deutschlands größtes elektronisches Gesundheitsnetz angeschlossen werden. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 12.08.2017

TI für die Zahnarztpraxis
DZV bietet „Paketlösung aus einer Hand“ an

Auszug aus dem aktuellen DZV-Telegramm vom 10. August 2017:
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder des DZV,
sicherlich haben Sie schon über verschiedene Wege von der gesetzlich verankerten „Einführung der Telematikinfrastruktur“ gehört, die auch Ihre Zahnarztpraxis betreffen wird. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 10.08.2017

Zulassungsverfahren zum Medizinstudium muss sich endlich ändern
Hartmannbund legt eigenes Konzept vor

Pressemitteilung des Hartmannbundes (HB) vom 10. August 2017:
Die Medizinstudierenden im Hartmannbund begrüßen ausdrücklich, dass sich das Bundesverfassungsgericht erneut mit dem „Numerus Clausus zum Studium der Humanmedizin“ befassen wird. „Aus unserer Sicht ist es lange überfällig, dass sich beim Zulassungsverfahren zum Medizinstudium etwas ändert.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.08.2017

Anforderung von HKP-Kopien durch Krankenkassen
KZV Nordrhein informiert über Rechtslage

Offenbar kommt es immer häufiger vor, dass gesetzliche Krankenkassen Praxen auffordern, Kopien abgerechneter Heil- und Kostenpläne zur Verfügung zu stellen. Dies steht anscheinend im Zusammenhang mit der Prüfung, ob ein sogenannter „gleitender Härtefall“ vorliegt. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.08.2017

Arbeitszeit, Urlaubsanspruch, Mutterschutz und Kündigung
Ein Überblick über die am häufigsten gestellten Fragen

Autor: Prof. Dr. jur. Bernd Halbe, www.medizin-recht.com
Quelle: Dtsch Arztebl 2017; 114(31-32): A-1496 / B-1264 / C-1238
Wie lange darf ein Arbeitnehmer pro Tag höchstens arbeiten?
Die Arbeitszeit ergibt sich in der Regel aus dem Arbeitsvertrag. Nach dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG), das unter anderem keine Anwendung auf leitende Angestellte im Sinne des § 5 Abs. 3 des Betriebsverfassungsgesetzes und Chefärzte findet, darf die tägliche Arbeitszeit acht Stunden (ohne Pause) nicht überschreiten. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.08.2017

„Reform des Zahnmedizinstudiums – Grundlage ist geschaffen“
FVDZ zur Novelle der zahnärztlichen Approbationsordnung

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) sieht jetzt den Bundesrat in der Pflicht, den Weg für eine neue zahnärztliche Approbationsordnung zeitnah freizumachen, die das Bundeskabinett am 2. August 2017 erfolgreich passiert hat. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 06.08.2017

AWMF: Nachwuchs braucht mehr als einen Masterplan fürs Medizinstudium
„Common Trunk“ von Human- und Zahnmedizin

Die AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften) e.V. fordert im Vorfeld der Bundestagswahl den medizinischen Nachwuchs in Ausbildung, Weiterbildung und Karriere besser zu unterstützen....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.08.2017

Honoraranspruch bei Nichtgewährung von zumutbarer Nacherfüllung
…bei vorgeblich „unbrauchbarem“ Zahnersatz

Aus dem Newsletter 08/17 vom 3. August 2017 der Kanzlei Dr. HALBE RECHTSANWÄLTE mit freundlicher Genehmigung des Autors, Herrn Rechtsanwalt Jens-Peter Jahn:
Mit Beschluss vom 23.05.2016 hat das OLG Köln (Az. 5 U 161/15) entschieden, dass ein Patient bei vorzeitiger Beendigung des Behandlungsvertrages durch Kündigung – außer in den Fällen, in denen eine Behandlungsfortsetzung unzumutbar ist – das Nichterreichen einer Eingliederung von Zahnersatz selbst zu vertreten hat.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.08.2017

Bundesverfassungsgericht stärkt Kammersystem
BLZK begrüßt aktuelle Entscheidung aus Karlsruhe

In einer aktuellen Entscheidung (Beschluss vom 12. Juli 2017, 1 BvR 2222/12, 1 BvR 1106/13) stärkt das Bundesverfassungsgericht den Kammern den Rücken. Aus der Sicht des obersten deutschen Gerichts gewährleistet die Pflichtmitgliedschaft im Kammersystem, dass die Betroffenen ihre Interessen einbringen können und fachkundig vertreten werden. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.08.2017

Arzteinkommen steigen langsamer als Reallöhne
Nettostundensatz von 35 Euro bei 50-Stunden-Woche

Der Jahresüberschuss in den Arztpraxen ist im Jahr 2015 zwar leicht gestiegen, blieb aber hinter der allgemeinen Reallohnentwicklung zurück. Das zeigen Ergebnisse des Zi-Praxis-Panels, die das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung gestern veröffentlicht hat.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.08.2017

Neue AppO-Z: Gebremste Begeisterung bei Gender Dentistry International e.V.
„Kein Anlass für unkritischen Jubel“

Presseinformation des Gender Dentistry International e.V./GDI vom 3. August 2017:
Zwar sei es sehr zu begrüßen, dass die überfällige Änderung der zahnärztlichen Approbationsordnung (kurz: AppO-Z), die in den vergangenen Jahren regelmäßig versprochen wurde, nunmehr ihren Weg in die Ausbildung in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde finde, so PD Dr. Dr. Christiane Gleissner, Präsidentin der wissenschaftlichen Fachgesellschaft Gender Dentistry International e.V. (GDI),...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.08.2017

Cyberrisiken für Zahnärzte
Bedrohungslage und Lösungsmöglichkeiten

Nach Expertenmeinung stellt das Thema „Cyberrisiken“ auch für Zahnarztpraxen eine wachsende Gefahr dar. Es gibt schon die ersten betroffenen Zahnarztpraxen. Deshalb hat die nucleus Finanz- und Versicherungsmakler AG – Kooperationspartner des Deutschen Zahnärzte Verbandes e.V. (DZV) – mit dem Spezialversicherer Hiscox ein Sonderkonzept für Zahnarztpraxen entwickelt.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.08.2017

Neue AppO-Z: Viele Kernforderungen erfüllt
Studentenvertreter bewerten Novelle

Presseinformation des Bundesverbandes der Zahnmedizinstudenten in Deutschland (BdZM):
Sehr geehrte Damen und Herren,
das Bundeskabinett hat heute endlich die Novelle der neuen zahnärztlichen Approbationsordnung (AppO-Z) beschlossen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.08.2017

Großer Schritt zur neuen Approbationsordnung
Bayerische Landeszahnärztekammer drängt auf schnelle Umsetzung

Presseinformation der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK):
Das Bundeskabinett hat heute die längst überfällige Novelle der zahnärztlichen Approbationsordnung (AO-Z) beschlossen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.08.2017

Neue zahnärztliche Approbationsordnung im Bundeskabinett verabschiedet
Bundeszahnärztekammer fordert eine schnelle Implementierung

Presseinformation der Bundeszahnärztekammer:

In der heutigen Sitzung des Bundeskabinetts wurde die Novelle der zahnärztlichen Approbationsordnung (AppO-Z) beschlossen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.08.2017

Weimarer Forum Zahnmedizin 2017
Neue Ideen an altbewährtem Ort

Unter dem Tagungsmotto „Inspiration + Dialog = Kompetenz“ findet am 15. und 16. September das „Weimarer Forum Zahnmedizin 2017“ statt. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.08.2017

Über 676.000 Bundesbürger in der Schulden-Warteschleife
Schon nach drei Jahren Restschuldbefreiung möglich

Presseinformation der Wirtschaftsauskunftei CRIFBÜRGEL:
Aktuell warten 676.428 Bundesbürger in Deutschland auf eine schuldenfreie Zukunft. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse der Wirtschaftsauskunftei CRIFBÜRGEL, die in diesem Zusammenhang die Privatinsolvenzen der letzten sechs Jahre ausgewertet hat. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 30.07.2017

Steuern: Höherer Abzug von Krankheitskosten möglich
BFH: Neuer Berechnungsmodus anzuwenden

Steuerzahler können außergewöhnliche Belastungen steuermindernd in Abzug bringen. Neben Unterhalts- und Pflegekosten zählen hierzu beispielsweise auch Krankheitskosten wie etwa Eigenanteile bei Zahnersatz oder privat zu zahlende Mehrkosten bei Füllungen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.07.2017

Verschweigen von Vorerkrankungen kann BU-Versicherungsschutz kosten
Anfechtung wegen arglistiger Täuschung möglich

Die Anfechtung einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung durch die Versicherung ist berechtigt, wenn der Versicherungsnehmer Fragen im Antrag auf Abschluss des Versicherungsvertrages nicht vollständig und richtig beantwortet und zahlreiche Vorerkrankungen arglistig verschweigt. So entschied das Landgericht Coburg (Az. 23 O 585/16). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 28.07.2017

Schließen Arztpraxen bald aus MFA-Mangel?
Verband medizinischer Fachberufe e.V. und Allgemeinarzt schlagen Alarm

Pressemitteilung des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V.:
Seit Jahren besteht ein zunehmender Mangel an qualifiziertem Fachpersonal in den Arztpraxen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 27.07.2017

Familienunternehmer fordern Lohnnebenkosten-Bremse
Wenn die Sozialausgaben schneller steigen als die Wirtschaftsleistung, kann das nicht gut gehen

Nach dem Entwurf des neuen Sozialberichts der Bundesregierung werden die Kosten für Rente, Gesundheit und Pflege 2021 die Grenze von einer Billion Euro übersteigen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 26.07.2017

WEG-Verwalter muss mindestens drei Vergleichsangebote einholen
Bei Volumen über 3.000 Euro

Das Landgericht Frankfurt entschied, dass der Wohnungseigentumsverwalter ab einem Auftragsvolumen von 3.000 Euro verpflichtet ist, vor der Erteilung eines Auftrages mindestens drei Vergleichsangebote einzuholen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 24.07.2017

BZÄK zur Bundestagswahl - Gut bleiben:
Freiberuflichkeit und Selbstverwaltung schützen

Zahnärzte erbringen qualitativ hochwertige Leistungen. Den erforderlichen Rechtsrahmen dafür regelt die zahnärztliche Selbstverwaltung eigenverantwortlich, auch und gerade zum Schutz der Patienten.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 22.07.2017

Künstlersozialabgabe wird 2018 auf 4,2 % gesenkt
Auftraggeber muss Beiträge abführen

Über die Künstlersozialversicherung werden derzeit rund 185.000 selbständige Künstler und Publizisten als Pflichtversicherte in den Schutz der gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung einbezogen....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 21.07.2017

KBV-Chef: GKV-Überschüsse in Patientenversorgung investieren
Vergütungen reichen nicht aus

Praxisnachrichten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV):
Die Überschüsse der gesetzlichen Krankenversicherungen müssen aus Sicht der KBV in die Versorgung der Patienten investiert werden. Angesichts „sprudelnder Kassenbeiträge und hoher Rückstellungen ist dies an der Zeit“, fordert KBV-Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Gassen mit Blick auf die Ende August beginnenden Honorarverhandlungen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 20.07.2017

Jeden Tag eine warme Mahlzeit
Düsseldorfer Kindertafel erhält Unterstützung aus der Region

Presseinformation unseres Kooperationspartners Zahnärztliche Abrechnungsgesellschaft (ZA):
Das Projekt „Düsseldorfer Kindertafel“ der Düsseldorfer Tafel e.V. wird von dem ebenfalls in Düsseldorf ansässigen Unternehmen Zahnärztliche Abrechnungsgesellschaft (ZA) finanziell unterstützt. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 20.07.2017

„Bohren probieren kommt vor dem Studieren“
Bewerbungsstart 14. Juli 2017 für Schnupperstudium am 12. und 13. Oktober 2017

Presseinformation der Universität Witten/Herdecke (UW/H):
50 Schnupperstudierende aus ganz Deutschland nehmen zwei Tage lang an fachwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen teil, probieren sich in praktischen Übungseinheiten und bekommen Einblicke in die speziellen Angebote der Universität, wie zum Beispiel das interdisziplinäre Studium fundamentale. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 19.07.2017

BZÄK zur Bundestagswahl - Gut bleiben: Patientenrechte wahren
Politische Rahmenbedingungen für die Zahnmedizin

Information der Bundeszahnärztekammer (BZÄK):
Patienten haben das Recht auf freie (Zahn-)Arztwahl. Eine Beteiligung von mündigen und aufgeklärten Patienten an zahnmedizinischen Entscheidungsprozessen ist sinnvoll und notwendig. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 18.07.2017

Zweierlei Maß bei der Gebührenordnung
Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) um 12 Prozent angehoben

Presseinformation unseres Kooperationspartners Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI):
Soeben hat der Bundesrat einer Erhöhung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) zugestimmt. Die einfachen Gebührensätze werden pauschal um 12 Prozent angehoben. Für Beratertätigkeit gibt es 30 Prozent mehr.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 18.07.2017

Mit gesunden Zähnen ins Leben starten
Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN): UZ-Heft für Säuglinge und Kleinkinder

Gesunde Milchzähne sind die Voraussetzung für das Wachstum des Kiefers, für die Entwicklung des bleibenden Gebisses, aber auch der Sprache. Um frühkindliche Karies möglichst zu vermeiden und Zahnfehlstellungen rechtzeitig erkennen zu können, empfehlen Zahnärzte allen Eltern, ihre Kinder nach dem Durchbruch des ersten Zahns und danach jedes halbe Jahr in der Praxis vorzustellen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.07.2017

"ZA eG ist in der Mitte der Zahnärzteschaft angekommen"
Presseinfo über Generalversammlung

Als wichtiges Mitglied im Kreis der zahnärztlichen Organisationen etabliert / Anteil an der ZA AG auf 75,1 Prozent aufgestockt / Vorstandsvorsitz: Andreas Janke folgt auf Daniel von Lennep / Mitgliederausschüttung trotz Zukunftsinvestitionen konstant bei sieben Prozent ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.07.2017

Bearbeitungsgebühren auch für Unternehmerdarlehen unwirksam
Teil 2 der ZfN-Info

Information unseres Kooperationspartners Zahnärzte für Niedersachsen (ZfN):
Bereits in meinem Rechtstipp vom August 2016 („Bearbeitungsgebühren für Kredite unwirksam") hatte ich ausgeführt, dass der Bundesgerichtshof (BGH) in zwei Parallelverfahren entschieden hat, dass Darlehnsnehmer aus dem Rechtsgrund der ungerechtfertigten Bereicherung die Rückzahlung der gezahlten Bearbeitungsgebühren für den Abschluss von Verbraucherdarlehen nebst Zinsen verlangen können (BGH, 25.02.2016, AZ. 3 U 110/15). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.07.2017

Mehr Geld für Zahnmedizinische Fachangestellte
Tarifabschluss erzielt

Pressemitteilung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe (ZÄKWL):
Rückwirkend zum 1. Juli 2017 steigen die Gehälter der Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) in Hamburg, Hessen, Saarland und in Westfalen-Lippe – zunächst um 2,8 Prozent und ab 1. Oktober 2018 um 2,5 Prozent.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 13.07.2017

AOK Bayern und KZVB schließen Vergütungsverhandlungen ab
„Selbstverwaltung funktioniert“

Gemeinsame Presseinformation der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) und der AOK Bayern: ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 12.07.2017

Berufskleidung und Arbeitszeit
Akribische Richter beim Bundesarbeitsgericht

Schreibt ein Arbeitgeber das Tragen einer bestimmten Kleidung vor, die im Betrieb an- und abgelegt werden muss, ist das Umkleiden Teil der vergütungspflichtigen Arbeitszeit.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 10.07.2017

Übernahme der Einkommensteuer für Geschenke an Geschäftsfreunde nicht abziehbar
Vorsicht bei Geschenken über 35 Euro!

Entstehen dem Steuerpflichtigen Aufwendungen für Geschenke an Geschäftsfreunde und übernimmt er zusätzlich die Steuer, die durch die Zuwendung an den Beschenkten ausgelöst wird, ist der Steuerpflichtige nicht zum Betriebsausgabenabzug berechtigt, wenn die Zuwendung zusammen mit der Steuer 35 € übersteigt. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 30. März 2017 (Az.: IV R 13/14) entschieden.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.07.2017

Auch bei Geschäftskrediten sind Bearbeitungsgebühren unrechtmäßig
BGH-Urteil: Bereits bezahlte Gebühren können zurückgefordert werden

Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied, dass Banken auch von Geschäftsleuten und Unternehmen bei der Vergabe von Krediten keine Bearbeitungsgebühr verlangen dürfen.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.07.2017

KZBV: Praxisbroschüre zur Heilmittelverordnung
„So verschreiben Sie richtig“

Information der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV):
Nach zweieinhalbjähriger Beratungszeit hat der Gemeinsame Bundesausschuss auf Betreiben der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) als stimmberechtigte G-BA-Trägerorganisation die eigenständige zahnärztliche Heilmittel-Richtlinie verabschiedet.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 06.07.2017

KBV: Praxisinformation erläutert Details zur Telematikinfrastruktur
Fristverlängerung in Sicht

Praxisnachrichten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV):
Die Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen hat Anfang Juli ihren Betrieb aufgenommen. In den kommenden Monaten sollen alle Praxen an Deutschlands größtes elektronisches Gesundheitsnetz angeschlossen werden. Was Ärzte und Psychotherapeuten dazu wissen sollten, hat die KBV in einer Praxisinformation zusammengestellt.    ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.07.2017

Aktuelle Infos für die ZA-Praxis zum eGK-Online-Rollout
ZfN-Mitgliederinformationsdienst

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung unseres Kooperationspartners Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN):Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen, liebe Freunde!
Wir wurden von ZfN-Mitgliedern informiert, dass es Firmen gibt, die schon jetzt unsere Praxen anschreiben und mit einer Art "early-bird-Angebot" versuchen, Kunden durch schnelle Vertragsbindung an sie als Dienstleister für die Installation der für den Versichertenstammdatenabgleich erforderlichen IT-Komponenten zu binden.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.07.2017

Unterschiedliche Verjährung bei Aufklärungs- und Behandlungsfehlern möglich
BGH: Falls voneinander abgrenzbar

Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 08.11.2016 (Az.: VI ZR 594/15) können Ansprüche wegen begangener Behandlungsfehler zu anderen Zeiten verjähren als solche wegen Aufklärungsversäumnissen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.07.2017

Kein Anspruch des Arztes auf Löschung praxis- und personenbezogener Daten auf Ärztebewertungsportal
Revision beim BGH eingelegt

Nach dem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Köln vom 05.02.2017 (Az.: I-15 U 121/16, 15 U 121/16) haben es Ärzte grundsätzlich hinzunehmen, dass sie im Internet bewertet werden und eine Einblendung von Konkurrenten erfolgt.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.07.2017

ZKN baut Erfolgsmodell Patientenberatung weiter aus
Zahnärztekammer Niedersachsen: Zufriedene Patienten – kontinuierliche Qualitätssicherung

Presseinformation der Zahnärztekammer Niedersachsen:Die individuelle kostenfreie Patientenberatung der Zahnärztekammern und Kassenzahnärztlichen Vereinigungen ist ein Erfolgsmodell: Im vergangenen Jahr suchten bundesweit 24.000 Menschen Rat bei der zahnärztlichen Selbstverwaltung.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.07.2017

Stressfreier Umgang mit HIV, HBV und HCV in der ZA-Praxis
Fortbildungsmaterial bietet neuesten Wissensstand für die zahnmedizinische Versorgung

Gemeinsame Information von BZÄK und DAH:
Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) machen sich für eine professionelle und diskriminierungsfreie Versorgung von Menschen mit Infektionserkrankungen wie HIV und Hepatitis stark.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.07.2017

Heißes Thema: Kosten und Servicequalität bei Geräten zur Aufbereitung nach MPG
Umfrage läuft in mehreren Bundesländern auf Initiative von ZfN

Unser Kooperationspartner Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN) führt derzeit eine Erhebung unter niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen zu einem vieldiskutierten Thema, nämlich zur Qualität von Praxisgeräten und Servicequalitäten – speziell aus dem Bereich zur Aufbereitung von Medizinprodukten – durch.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 01.07.2017

Zum Screening als Standard und zur Dokumentation ergebnisloser Befunde
Zahnarzthaftung: Befunderhebungsfehler führt ggf. zur Beweislastumkehr

Das OLG München hat festgestellt, dass das Screening in Bezug auf eine craniomandibuläre Dysfunktion vor einer prothetischen Therapie ärztlicher Standard ist (Urt. v. 18.01.2017, Az.: 3 U 5039/13).    ...[mehr]

Startseite Kontakt Datenschutz Impressum © 2019 by DZV e.V.