Archiv ADP Medien Aktuell 2019

adp-medien.de "aktuell": 17.03.2019

Bachelor und Master stellen einheitliche Erstausbildung dar
Kindergeldanspruch bleibt auch bei Unterbrechung bestehen

Ein Bachelor- und ein Masterstudium können auch dann eine einheitliche Erstausbildung darstellen, wenn die beabsichtigte Aufnahme des Masterstudiums nicht unmittelbar nach dem Bachelorabschluss bei der Familienkasse angezeigt wurde. So das Finanzgericht Münster (Az. 12 K 3654/17).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.03.2019

Vereinbarung über Verwaltungskosten-Pauschale in Mietvertrag unwirksam
Keine Betriebskosten

Eine in einem formularmäßigen Wohnraummietvertrag gesondert ausgewiesene Verwaltungskostenpauschale stellt laut Bundesgerichtshof eine zum Nachteil des Mieters abweichende und damit unwirksame Vereinbarung dar, sofern aus dem Mietvertrag nicht eindeutig hervorgeht, dass es sich bei dieser Pauschale um einen Teil der Grundmiete (Nettomiete) handelt (Az. VIII ZR 254/17).   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.03.2019

Mehr Flexibilität im Praxisalltag
Kooperation zwischen der Praxismanagement-Software VISInext und der ZA bringt echten Mehrwert für die Praxis

Information unseres Kooperationspartners DIE ZA:
Effiziente Workflows und eine lückenlose Dokumentation sämtlicher zahnärztlicher Be-handlungen – dies bietet die kürzlich geschlossene Kooperation zwischen der ZA (ZA - Zahnärztliche Abrechnungsgenossenschaft eG) und VISInext, der Praxismanagement-Software der BDV Branchen-Daten-Verarbeitung GmbH.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.03.2019

Westfalen-Lippe: KZV und GKV wollen Alterszahnmedizin verbessern
Übergabe eines LOI an NRW-Gesundheitsminister Laumann

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KZVWL) und die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) setzen sich für eine nachhaltige Verbesserung der zahnmedizinischen Versorgung von Menschen mit Beeinträchtigungen ein.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.03.2019

Muss ein Zahnarzt eine Vollständigkeits-Erklärung abgeben?
Bei Herausgabe der Behandlungsunterlagen

Rechtstipp unseres Kooperationspartners Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN):
Gemäß § 630 g BGB kann der Patient verlangen, unverzüglich Einsicht in seine Patientenakte zu nehmen. In der Regel fordert der Patient aber – nicht nur – die Einsicht in die Patientenakte, sondern er übt dieses Recht aus, indem er Kopien der Behandlungsunterlagen anfordert.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.03.2019

KBV-Überblick: Was kommt auf die Arztpraxen zu?
Nach Verabschiedung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes

Das in der Ärzteschaft umstrittene Terminservice- und Versorgungsgesetz ist heute vom Deutschen Bundestag verabschiedet worden. Die KBV hat in einem kurzen Überblick die wichtigsten Punkte zusammengestellt.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.03.2019

„Wichtiger Beitrag für den Erhalt der wohnortnahen Versorgung“
KZVB begrüßt Änderungen für zahnmedizinische MVZ

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB) begrüßt die Beschränkung der Gründungsbefugnis von Krankenhäusern für zahnärztliche Versorgungszentren (Z-MVZ) im Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.03.2019

FVDZ: „Kompromissformel für Investoren-Dilemma“
Reaktion auf Verabschiedung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes

Der Bundestag hat heute das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) beschlossen und mit ihm auch eine Regelung, die künftig den ungebremsten Zugang versorgungsfremder Investoren in der zahnärztlichen Versorgung begrenzen soll.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.03.2019

„Ordnungspolitisch sinnvolle Regulierung von Fremdinvestoren und Private Equity-Fonds“
KZBV zur 2. und 3. Lesung des TSVG

Der Bundestag hat heute das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) in 2. und 3. Lesung beschlossen. Neben einer Fülle von Regelungsinhalten, die auch die vertragszahnärztliche Versorgung betreffen, sieht das TSVG jetzt unter anderem eine gestaffelte Beschränkung der Gründungsbefugnis von Krankenhäusern für zahnärztliche MVZ (Z-MVZ) vor.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.03.2019

Gesunde Zähne von Anfang an
Neue Fluoridkonzentrationen für Kinderzahnpasten

Pressemitteilung des Vereins für Zahnhygiene e.V. und der Aktion Zahnfreundlich e.V.:
Um Kinderzähne noch effektiver vor Karies zu schützen, wird die Fluoridkonzentration in Kinderzahnpasta verbessert. An der goldenen Regel ändert das aber nichts: Zwei Mal täglich sollten die Zähne geputzt werden.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.03.2019

Zahnärzte-Vertreter fordern Ende der Nullrunde
Mehr Lohn auch für zahnärztliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

„Ich freue mich für die Angestellten der Länder, dass sie an der positiven wirtschaftlichen Entwicklung teilhaben können und eine achtprozentige Erhöhung ihrer Gehälter zugestanden bekommen“, sagte Joachim Hoffmann, Landesvorsitzender des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte in Westfalen-Lippe (FVDZ-WL), am Aschermittwoch in Münster.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.03.2019

Grunderwerbsteuer beim Share-Deal
Steuerverschärfung geplant!

Grunderwerbsteuer wird fällig, wenn ein Grundstück oder eine Immobilie den Eigentümer wechselt. Es findet ein sog. Asset-Deal statt. Wenn aber ein Share-Deal stattfindet, wenn also Anteile an einem Unternehmen mit Grundbesitz verkauft werden, dann bleibt das Unternehmen der Eigentümer der Immobilie(n).   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.03.2019

Zahnärzte fordern gesündere Verpflegung in Schulen und Kitas
Zahnärztekammer Nordrhein sieht dringenden Handlungsbedarf der NRW-Landesregierung

Die Zahnärztinnen und Zahnärzte in Nordrhein fordern die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen auf, für eine gesündere, zuckerreduzierte Schul- und Kitaverpflegung Sorge zu tragen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 06.03.2019

Die häufigsten Gründe für einen Arztbesuch
Barmer „Arztreport“ / 572 Euro für ambulant-ärztliche Behandlungen pro Person und Jahr

Die am häufigsten gestellte Diagnose bei einem Arztbesuch ist Bluthochdruck. Dahinter folgen Rückenschmerzen, die ab der Altersgruppe ab 15 Jahren immer auf einem der vorderen Plätze landen. An dritter Stelle liegen Krebsvorsorge-Untersuchungen. Im klassischen Erwerbsalter zwischen 25 und 64 Jahren werden häufig auch psychische Erkrankungen diagnostiziert. Dies zeigt der Barmer Arztreport 2019. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.03.2019

Recht auf eine verständliche Lebensmittelkennzeichnung
BZÄK zum Tag der gesunden Ernährung

Die Zusammensetzung der Nahrung hat direkten Einfluss auf die Entstehung von Krankheiten, auch innerhalb der Mundhöhle, so die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) anlässlich des Tags der gesunden Ernährung am 7. März.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.03.2019

Belastung mit Krankheitskosten verfassungsrechtlich unbedenklich
Finanzgericht: Keine Verletzung des allgemeinen Gleichheitssatzes

Das Finanzgericht Baden-Württemberg entschied, dass Krankheitskosten, die bei Beamten beihilfefähig wären (im Streitfall: Kosten für Zahnimplantat und Brille) bei anderen Steuerpflichtigen nicht ohne Kürzung um die zumutbare Belastung als außergewöhnliche Belastung berücksichtigt werden können.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.03.2019

Bundesweite Online-Befragung zur Zufriedenheit mit dem Finanzamt
Anonyme Bewertung / NRW ist nicht dabei

Am 1. März 2019 startete eine bundesweite Online-Befragung der Finanzverwaltungen zur Zufriedenheit der Bürger mit ihrem Finanzamt.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 01.03.2019

FVDZ: Modernisierung des Zahnmedizinstudiums ist dringend nötig
Reform nicht zum Nulltarif zu haben

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) begrüßt, dass der Bundesrat offenbar einen neuen Anlauf zur Verabschiedung einer neuen Approbationsordnung für Zahnärzte (ZApprO) unternehmen will.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 01.03.2019

IDS-Spezial der ZA: Sonderzins für Teilzahlungen
Zur IDS 2019 überrascht DIE ZA mit einem niedrigen Sonderzins von 5,99 % und macht damit Teilzahlungen attraktiver denn je.

Pressemitteilung unseres Kooperationspartners DIE ZA:
DIE ZA präsentiert sich auf der diesjährigen IDS – Internationale Dental-Schau in Köln mit einem echten Highlight: Zahnarztpraxen erwarten unschlagbare Teilzahlungskonditionen für Ihre Patienten – die auch dem Zahnarzt in der täglichen Praxis einen echten Vorteil verschaffen.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 27.02.2019

„Eine der entscheidenden Fragestellungen war die der Evidenz“
Interview mit KZBV-Chef Dr. Wolfgang Eßer

Fast vier Jahre lang wurde verhandelt – nun kommen endlich die Früherkennungsuntersuchungen für Kleinkinder. Dr. Wolfgang Eßer, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV), im Gespräch über die Verhandlungen im G-BA.    ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 27.02.2019

Steuerliche Berücksichtigung eines Verlusts aus Darlehensausfall
Forderungsausfälle sind u.U. keine Betriebsausgaben

Das Finanzgericht Münster entschied, dass der Verlust aus dem Ausfall eines Darlehens, das einem befreundeten, sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befindenden Freiberufler gewährt wurde, bei den Einkünften des Steuerpflichtigen aus selbständiger Tätigkeit nicht berücksichtigt werden kann, wenn eine betriebliche Veranlassung der Darlehensgewährung nicht gegeben ist (Az. 5 K 2661/16).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 27.02.2019

Von der „Mütterrente“ können auch Zahnärztinnen im Versorgungswerk profitieren!
Praxistipp der nucleus Finanz- und Versicherungsmakler AG

Seit einem Urteil des Bundessozialgerichts aus dem Jahr 2008 werden auch bei Mitgliedern von Versorgungswerken Kindererziehungszeiten von der gesetzlichen Rentenversicherung (BfA) anerkannt und ihnen entsprechende “Entgeltpunkte” gutgeschrieben. Durch eine gesetzliche Neuregelung, die sogenannte "Mütterrente", werden bei Geburten vor 1992 bis zu 30 Monate Kindererziehungszeit anerkannt. Bei Geburten ab 1992 sind es bis zu 36 Monate.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 26.02.2019

Aufhebung einer GKV-Familienversicherung wegen falscher Angaben
Einkommen aus V + V verschwiegen

Das Sozialgericht Düsseldorf hat auf die Klage gegen die rückwirkende Aufhebung der Familienversicherung durch die gesetzliche Krankenkasse entschieden, dass die Klägerin sich nicht durch unterschiedliche Angaben beim Finanzamt und bei der Krankenkasse die jeweiligen Vorteile “herauspicken” kann (Az. S 8 KR 412/16).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 26.02.2019

Aufhebung einer GKV-Familienversicherung wegen falscher Angaben
Einkommen aus V + V verschwiegen

Das Sozialgericht Düsseldorf hat auf die Klage gegen die rückwirkende Aufhebung der Familienversicherung durch die gesetzliche Krankenkasse entschieden, dass die Klägerin sich nicht durch unterschiedliche Angaben beim Finanzamt und bei der Krankenkasse die jeweiligen Vorteile “herauspicken” kann (Az. S 8 KR 412/16).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 26.02.2019

Freier Verband: Bedarfszulassung ist keine Lösung
Schrader: SPD denkt nicht bis zum Ende

Die Wiedereinführung der Bedarfszulassung im zahnärztlichen Bereich ist für den Freien Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) kein geeignetes Mittel, um die Problematik der investorengesteuerten zahnärztlichen Medizinischen Versorgungszentren (Z-MVZ) zu lösen. Diese Idee hatte die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Sabine Dittmar, vergangene Woche in Berlin bei der Podiumsdiskussion des 14.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 25.02.2019

FVDZ: Vielfältige Fortbildung an der Nordsee
Stärkung freiberuflicher Praxisstrukturen

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) lädt vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2019 zum 14. Praxis-Ökonomie-Kongress auf die größte nordfriesische Insel Sylt ein. Das Hauptaugenmerk liegt in diesem Jahr auf der Stärkung freiberuflicher Praxisstrukturen.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 23.02.2019

Zuckerreduktion ist Prävention
BZÄK-Positionspapiere zum Thema

Am 13. Februar diskutierten Vertreter der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) gemeinsam mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (bvkj) „Zuckerreduktion als Prävention“ mit Abgeordneten des Deutschen Bundestags.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 22.02.2019

Realität, Visionen und Grenzen der Digitalisierung
Karl-Häupl-Kongress: Kompakte Fortbildung – Attraktive Themen

Der diesjährige Karl-Häupl-Kongress der Zahnärztekammer Nordrhein steht unter der Überschrift „Zahnmedizin 4.0. - Reale Zukunft und Visionen". Am 22. und 23. März 2019 geht es im traditionsreichen Kölner Gürzenich vor allem um die Digitalisierung der Zahnmedizin und dabei um die Beantwortung von Fragen wie:   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 22.02.2019

Vorkommnisse mit Medizinprodukten / Implantaten
BZÄK: Auch kleine Mängel melden

Nach Medizinprodukte Sicherheitsplanverordnung (MPSV) sind sowohl Anwender als auch Betreiber von Medizinprodukten verpflichtet, Vorkommnisse mit Medizinprodukten an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) elektronisch zu melden.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 21.02.2019

Betrugsvorwürfe gegen Ärzteschaft zurückgewiesen
KBV: RSA dringend reformieren

Ein sofortiges Ende von Betrugsvorwürfen gegenüber Ärzten in Zusammenhang mit manipulierten Kodierungen haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Deutsche Hausärzteverband gefordert.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 20.02.2019

Vertrauen in das deutsche Gesundheitssystem nimmt ab
„Healthcare-Barometer 2019" von PwC

Die Zufriedenheit der Deutschen mit ihrem Gesundheitswesen nimmt spürbar ab: Nur noch 55 Prozent der Bürger zählen es zu den drei besten Systemen der Welt - vor zwei Jahren lag dieser Wert noch bei 64 Prozent, vor einem Jahr immerhin noch bei 59 Prozent.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 19.02.2019

Großes Interesse an Abrechnungs-Möglichkeiten bei der Seniorenprophylaxe
Uniklinik Köln und DGAZ konnten 140 Teilnehmer begrüßen

Die potenziell größte Patientengruppe sind in Deutschland die Senioren. Seit vergangenem Jahr existieren für die zahnmedizinische Betreuung älterer und alter Menschen hierzulande neue Abrechnungsmöglichkeiten speziell in der prophylaktischen Betreuung.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.02.2019

Der vollständig ausgefüllte Anamnesebogen
Wichtiger Bestandteil der Patientendokumentation

Rechtstipp unseres Kooperationspartners Zahnärzte für Niedersachsen (ZfN):
Beim ersten Besuch hat der Patient in der Regel, bevor er das Behandlungszimmer betritt, einen Anamnesebogen auszufüllen. Neben Angaben, wie z.B. Name, Anschrift, Versicherung etc. enthält der Anamnesebogen auch Fragen zu Vorerkrankungen, Erkrankungen, Allergien, Medikation etc., die für die folgende Behandlung von Interesse sein könnten.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.02.2019

40 Jahre Erwachsenenkieferorthopädie: Was war, was ist, was wird?
8. Symposium am 25. Mai 2019 in Frankfurt/Main

Kongressankündigung:
Am 25. Mai 2019 findet in Frankfurt/Main das 8. Symposium zu Erwachsenenkieferorthopädie statt. Überschrieben ist das Symposium in diesem Jahr mit dem Titel: „Erfahrungen - Entwicklungen - Erkenntnisse aus 40 Jahren Erwachsenenkieferorthopädie.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.02.2019

Scheitern einer Eigenbedarfskündigung
Bei „existenziellen gesundheitlichen Gefahren des Mieters“

Das Amtsgericht München entschied, dass eine Kündigung wegen Eigenbedarfs an dadurch hervorgerufenen existenziellen gesundheitlichen Gefahren des Mieters scheitern kann (Az. 433 C 10588/17). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.02.2019

Kein Widerruf der Approbation wegen Abrechnungsbetrugs
Verhalten des Arztes begründet nicht dessen Berufsunwürdigkeit

Das Verwaltungsgericht Hamburg hat den Widerruf der Approbation eines Kardiologen wegen Abrechnungsbetrugs aufgehoben. Nach der Auffassung des Verwaltungsgerichts begründet das dem Arzt zur Last gelegte und vom Strafgericht geahndete Verhalten nicht seine Berufsunwürdigkeit, was Voraussetzung des Widerrufs gewesen wäre. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.02.2019

„Ein-Prozent-Regel führt nicht zu Honorarkürzungen“
Dr. Wolfgang Eßer präzisiert Abrechnung von Kompositfüllungen bei Kindern / BZB-Interview

Quelle: Bayerisches Zahnärzteblatt (BZB), Ausgabe vom 15. Februar 2019, Genehmigung zum Nachdruck liegt vor.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.02.2019

Arbeitserleben in Zahnarztpraxen in Zeiten sich verändernder Arbeitsbedingungen
Ergebnisse der Befragung der Europa-Universität Flensburg 2018

An der Umfrage, die im Zeitraum Juni – September 2018 online erreichbar war, nahmen 489 in Zahnarztpraxen tätige Personen teil, davon 152 Praxisinhaber/innen, 159 Angestellte mit Führungsposition und 178 sonstige Angestellte.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.02.2019

Praktiker sollten mehrheitlich über die Telematik entscheiden dürfen
Richtlinienkompetenz für BZÄK und KZBV eingefordert

Anlässlich der öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses zum Terminversorgungsgesetz (TSVG) am vergangenen Mittwoch hebt die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) hervor, dass sie den Vorstoß der Bundesregierung ablehnt, sich selbst zum Mehrheitsgesellschafter der gematik zu machen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.02.2019

Er, Sie und Divers
Eine sprachpolizeiliche Farce

Kommentar von Dr. Michael Loewener (Wedemark, Zahnärzte für Niedersachsen e.V. /ZfN):
"Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aus dem Jahr 2006, auch Antidiskriminierungsgesetz genannt, zielt darauf ab, „Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen". ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 13.02.2019

Anspruch auf Versorgung mit Zahnersatz nach Arbeitsunfall
Berufsgenossenschaft muss auch bei Vorschädigung der Zähne zahlen

Das Sozialgericht Karlsruhe entschied, dass nach einem Arbeitsunfall auch dann ein Anspruch auf Versorgung mit Zahnersatz durch eine Berufsgenossenschaft bestehen kann, wenn es bei den Zähnen eine Vorschädigung durch Parodontitis gab, diese aber in naher Zukunft nicht zu einem Verlust der Zähne geführt hätte (Az. S 15 U 3746/16). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 13.02.2019

Themenschwerpunkt Gesichtsschmerz
10. Gemeinschaftskongress Kinder – Zahn – Spange am 4. Mai 2019 in Frankfurt

Beim Gemeinschaftskongress Kinder – Zahn – Spange dreht sich schon immer alles um Schnittstellen zwischen Kinderzahnheilkunde und Kieferorthopädie. So war es in den letzten zehn Jahren – und so wird es auch in diesem Jahr sein, wenn die zehnte Ausgabe der Veranstaltung am 4. Mai 2019 im Maritim Hotel in Frankfurt am Main über die Bühne gehen wird. Themenschwerpunkt der Jubiläumsveranstaltung: kindlicher Gesichtsschmerz.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 12.02.2019

Abzinsung von Verbindlichkeiten mit einem Zinssatz von 5,5 %
"Schwerwiegende verfassungsrechtliche Zweifel" in Niedrigzinsphase

Das Finanzgericht Hamburg hat wegen verfassungsrechtlicher Zweifel vorläufigen Rechtsschutz gegen die Abzinsung von Verbindlichkeiten mit einem Zinssatz von 5,5 % gewährt (Az. 2 V 112/18).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.02.2019

Interoperabilität der ePA
TSVG: KBV soll Verantwortung übernehmen

Die Verantwortung für die Interoperabilität der elektronischen Patientenakte (ePA) soll die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) übernehmen. Das sieht ein Änderungsantrag für das geplante Terminservice- und Versorgungsgesetz vor.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.02.2019

PKV-Basistarif im Newsletter „auf den punkt“
Erratum

In der letzten Ausgabe des Newsletters „auf den punkt“ (02/2019) berichteten wir über die limitierten Erstattungshöhen im PKV-Basistarif. Dabei hat sich ein Tipp-Fehler eingeschlichen: Statt 1,2facher GOÄ-Satz muss es richtigerweise 1,8facher GOÄ-Satz heißen. Der 2,0fache GOZ-Satz ist korrekt angegeben worden.

Herzlichen Dank für den Hinweis an den Experten im Gebührenrecht Dr. Peter H.G. Esser!

adp-medien.de "aktuell": 08.02.2019

Eigenbedarfskündigung auch bei Schwerbehinderung möglich
Nutzungswille und Nutzungsinteresse zu berücksichtigen

Das Amtsgericht München entschied in einem rechtskräftigen Urteil, dass eine Kündigung wegen Eigenbedarfs auch gegenüber sozial schlecht gestellten Mietern gerechtfertigt sein kann (Az. 433 C 19586/17).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.02.2019

Flexibilisierung und Erweiterung der Anstellungsregelungen für Zahnarztpraxen
Bis zu vier angestellte ZÄ ab sofort möglich

Ab sofort können niedergelassene Vertragszahnärzte in Einzelpraxen oder Berufsausübungsgemeinschaften mehr angestellte Zahnärztinnen und Zahnärzte beschäftigen. Darauf haben sich Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und GKV-Spitzenverband (GKV-SV) geeinigt.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.02.2019

DSGVO-Zwischenresümee: Mehrere Tausend Beschwerden …
… vor Allem in den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien

Knapp 60.000 Beschwerden wurden im Europäischen Wirtschaftsraum wegen der Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten in den vergangenen acht Monaten gezählt, besagt ein neuer DLA-Piper-Bericht. In Deutschland waren es rund 12.600. Geldstrafen wurden aufgrund der DSGVO europaweit 91 Mal ausgesprochen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.02.2019

Schnellere Restschuldbefreiung bei Verbraucherinsolvenzen
EU: Künftig schuldenfrei in drei Jahren

Die Europäische Union (EU) hat die Verkürzung der Laufzeit von Verbraucherinsolvenzen beschlossen. Danach soll bald eine Entschuldung in drei Jahren möglich sein.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.02.2019

KZVN: Ambulante Zahnheilkunde in Bussen ist rechtlich nicht möglich …
… und tatsächlich nicht notwendig

Presseinformation der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KZVN):
In einer Absichtserklärung hat die Firma „zahneins GmbH“ in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn „DB“ angekündigt, in angeblich unterversorgten Gebieten in Niedersachsen und Bayern Busse einsetzen zu wollen, in denen ambulante Zahnheilkunde betrieben wird.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.02.2019

Schnupperstudium Zahnmedizin bietet Einblicke in Praxis und Studiengang
Probieren vor dem Studieren

Am 11. und 12. April 2019 können Interessierte an der Universität Witten/Herdecke wieder probeweise Zahnmedizin studieren. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 28. Februar 2019  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.02.2019

Häufigste Beschwerden von Privatversicherten
Beitragshöhe, „medizinische Notwendigkeit“ und Gebührenstreitigkeiten

Privatversicherte haben sich 2018 deutlich häufiger über ihren Anbieter beim PKV-Ombudsmann beschwert als im Jahr zuvor. Dies geht aus dem jetzt vorgelegten Tätigkeitsbericht 2018 hervor, über den VersicherungsJournal.de heute berichtet. Der Großteil der zulässigen Eingaben entfällt weiter auf die Vollversicherung. Hier stellen Fragen zur Beitragsanpassung die mit Abstand häufigsten Beschwerdeanlässe dar.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.02.2019

Feindliche Übernahme? Selbst verschuldet!
Kommentar des Kollegen Loewener (ZfN)

Kommentar von Dr. Michael Loewener (Wedemark) für Zahnärzte für Niedersachsen e. V. (ZfN), Kooperationspartner von adp-medien:
„Der Kampf scheint entschieden, möchte man meinen, wenn man die Nachrichten aus dem Umfeld der Gesundheitspolitik liest. Die Ärzteschaft fährt nach Jahrzehnten des eigenen Fehlverhaltens nun die schlechte Ernte ein.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.02.2019

Steuer: Ausbuchung endgültig wertlos gewordener Aktien
FG-Urteil, Revision zugelassen

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschied, dass die ersatzlose Ausbuchung endgültig wertlos gewordener Aktien durch die das Depot führende Bank zu einem einkommensteuerlich berücksichtigungsfähigen Verlust aus Kapitalvermögen führt (Az. 2 K 1952/16).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.02.2019

Rekord: Über 73 Millionen in der GKV
Knapp elf Prozent sind freiwillig versichert

Kürzlich hat der Verband der Ersatzkassen seinen vdek-Atlas mit Basisdaten zum Gesundheitswesen vorgelegt. Die Zahl der bei einer Krankenkasse Versicherten stieg auf über 73 Millionen, was einem Marktanteil von gut 87 Prozent entspricht. Im Atlas werden auch Vergleiche mit der privaten Krankenversicherung (PKV) gezogen. Im Jahr 2017 blieb der Austausch von Versicherten nahezu ausgeglichen. Bei der Verwaltungskostenquote lag die PKV (einschließlich Abschlusskosten) bei 8,5 Prozent, die gesetzliche Krankenversicherung bei 4,9 Prozent.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 01.02.2019

Investoren im Dentalbereich
Workshop im Rahmen des 14. Experten Symposiums des BDIZ EDI

Information unseres Kooperationspartners Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI):
Das 14. Experten Symposium findet am 3. März 2019 in der Domstadt Köln statt. Thema: Komplikationen bei der implantologischen Behandlung – vermeiden, therapieren, Ergebnis verbessern! Referenten: Zöller, Sculean, Ratajczak, Haas, Stachulla, Gehrke, Nickenig und Neugebauer.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 01.02.2019

Studie: Allgemeinmedizin für Studierende attraktiver geworden
Sehr starker Trend zur Berufsausübungsgemeinschaft

Die Allgemeinmedizin und damit eine spätere Tätigkeit als Hausarzt haben bei Medizinstudierenden wieder an Attraktivität gewonnen. Das ist ein Ergebnis des Berufsmonitorings, in dem rund 14.000 Nachwuchsmediziner zu ihren Erwartungen an ihre berufliche Zukunft befragt wurden.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 31.01.2019

Krankengeld auch im Urlaub
Krankenkasse muss Ermessen korrekt ausüben

Wenn Arbeitsunfähigkeit durchgängig bescheinigt worden ist und der behandelnde Arzt keine Bedenken gegen den Auslandsurlaub hat, darf das Krankengeld während des Urlaubs im Ausland nicht verweigert werden. So hat das Sozialgericht Karlsruhe entschieden (Az. S 4 KR 2398/17).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 31.01.2019

„Flächendeckende Versorgung geht anders"
FVDZ zu Deutsche Bahn Zahn-Medibus

Die Deutsche Bahn AG und die MVZ-Kette „Zahneins“ haben angekündigt, unter der Bezeichnung „Zahn-Medibus“ mobile Zahnarztpraxen auf die Schiene respektive die Landstraße zu setzen, um damit die flächendeckende Versorgung mit zahnmedizinischen Leistungen zu sichern. Der Start ist, laut Pressemeldung, in Ostfriesland und Südbayern geplant.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 30.01.2019

Bundesarbeitsgericht: Zweifel am Kopftuchverbot
Europäischer Gerichtshof soll das letzte Wort haben

Darf ein Arbeitgeber in seinem Unternehmen strikte Neutralität verordnen und jedes sichtbare Zeichen religiöser oder weltanschaulicher Überzeugung bei seinen Arbeitnehmern verbieten? Einiges spricht dagegen, entschied das Bundesarbeitsgericht heute.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 30.01.2019

Anerkennung Doppelstudium Medizin und Zahnmedizin
BZÄK-Info: EuGH gibt grünes Licht

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat im Dezember entschieden, dass jemand, der in einem EU-Land gleichzeitig Human- und Zahnmedizin studiert hat, europaweit mit beiden Abschlüssen tätig werden darf (Rechtssache C 675/17). Voraussetzung ist, dass Dauer, Niveau und Qualität der Studiengänge jeweils einer Vollzeitausbildung entsprechen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 30.01.2019

BZÄK: MVZ ja, aber
Neujahrsempfang der Zahnärzteschaft

Der Neujahrsempfang von Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung (KZBV) fand am 29. Januar in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin statt.
In seiner Ansprache verdeutlichte BZÄK-Präsident Dr. Peter Engel, dass es 2019 viele offen gebliebene gesundheitspolitische Aufgaben gäbe, realistische Lösungsvorschläge aber bereits vorlägen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 30.01.2019

Weichen für die künftige Versorgung jetzt richtig stellen
KZBV: Erneute Warnung vor „versorgungsfremden Investoren“

Anlässlich des Neujahrsempfangs der Zahnärzteschaft hat der Vorsitzende des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV), Dr. Wolfgang Eßer, erneut vor den Folgen des negativen Einflusses von versorgungsfremden Investoren gewarnt: ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.01.2019

Ab heute neue Regelungen für Ehen und Lebenspartnerschaften
Bundesnotarkammer informiert über EU-Güterrechtsverordnungen

Die Bundesnotarkammer sieht in den neuen EU-Güterrechtsverordnungen einen Meilenstein, der das internationale Familienrecht in der Europäischen Union erheblich vereinfachen wird.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 29.01.2019

Betriebliche Altersversorgung und Betriebsausgaben
Dynamisierung über 3 Prozent kann „Überversorgung“ sein

Der Bundesfinanzhof (BFH) entschied, dass die jährliche Dynamisierung einer betrieblichen Altersversorgung von über 3 Prozent zu Problemen bei der Absetzung der Beiträge als Betriebsausgaben führen kann, da sie ein Hinweis ist, dass eine „Überversorgung” vorliegen könnte (Az. VIII R 6/15). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 28.01.2019

Dr. Marion Marschall: „Neue Ideen braucht das Land“
Kammern und KZVen sollten sich an Modellprojekten wie Medibus beteiligen

Teilveröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von Quintessence News:
Auf dem Land wird es stellenweise dünn mit der vertragszahnärztlichen Versorgung. Was angesichts der vergleichsweise hohen Zahl der Studienabsolventinnen und -absolventen statistisch ausgewogen scheint, bringt in der Praxis schon jetzt und mehr noch in den kommenden Jahren starke Verwerfungen: ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 28.01.2019

Kassenlandschaft 2019: Nur noch 109 an Bord
Konzentrationsprozess weitgehend beendet

Der GKV-Spitzenverband meldet nunmehr 109 Mitglieder per 1. Januar 2019, eine gesetzliche Krankenkasse weniger als im Vorjahr.
1992 wies die Liste noch 1.233 Kassen aus. Bis 2002 schrumpfte die Zahl um knapp 71 Prozent auf 355. Grund waren vor allem Fusionen bei den Orts- und Betriebskrankenkassen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 26.01.2019

„Arztzeituhr": Alle vier Stunden ein Arzt weniger
KBV: TSVG wird Ärzteschwund verstärken

Angesichts der rasant sinkenden Arztzeit hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) bessere Rahmenbedingungen für niedergelassene Ärzte gefordert.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 25.01.2019

PKV-Aufnahmegarantie jetzt auch für Beamte in der Ausbildung
Öffnungsaktion realisiert

Der PKV-Verband weist auf eine wichtige Neuregelung für Beamte in der Ausbildung hin: Die Aufnahmegarantie der Privaten Krankenversicherung (PKV) für Beamtenanfänger gilt ab sofort auch für „Beamte auf Widerruf“. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 24.01.2019

Erster Zahnärztinnentag in Westfalen-Lippe
Zahnarztpraxis gestern, heute und morgen: Perspektiven für Zahnärztinnen

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KZVWL) veranstaltet am 11. Mai 2019 ihren ersten Zahnärztinnentag. Diese Pilotveranstaltung soll Möglichkeiten aufzeigen und Anregungen für moderne Arbeitsmodelle liefern. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 23.01.2019

Basiszins zur Berechnung der Vorabpauschale
BMF: 0,52 Prozent für 2019

Der Anleger eines Publikums-Investmentfonds, d. h. Investmentfonds, die grundsätzlich jedem Anleger offenstehen, hat als Investmentertrag u. a. die Vorabpauschale (nach § 18 InvStG) zu versteuern, also den Betrag, um den die Ausschüttungen eines Investmentfonds innerhalb eines Kalenderjahres den Basisertrag für dieses Kalenderjahr unterschreiten. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 22.01.2019

„Jobtickets“, (E-)Bikes und Elektrofahrzeuge ab 01.01.2019
Steuertipps für die Praxis von ZfN

Steuertipps unseres Kooperationspartners Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN):
Bislang mussten Jobtickets oder Zuschüsse zu Fahrkarten für den täglichen Weg zur Arbeit mindestens mit pauschaler Lohnsteuer abgerechnet werden. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 22.01.2019

Wann blockierte Autofahrer zur Selbsthilfe greifen dürfen
Keine Haftung für Schaden

Wer ein geparktes Auto wegschiebt, weil es die Zufahrt zu seiner Garage blockiert, ist nicht zum Schadenersatz verpflichtet, wenn an dem Fahrzeug ein durch einen Laien nicht zu erwartender Schaden an dem Automatikgetriebe entsteht.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 20.01.2019

KZBV: Hart erkämpfter Beschluss
Zahnärztliche Vorsorge für die Kleinsten wird endlich möglich

Partieller Nachdruck mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von Quintessence News:
Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) begrüßt die Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) vom 17. Januar 2019, mit der dieser das Konzept der Zahnärzteschaft zur zahnmedizinischen Prävention bei Kleinkindern weitgehend umgesetzt hat. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 19.01.2019

Kein Run auf PKV-Basistarif
Anteil liegt bei lediglich 0,36 Prozent

Die DKV hatte zum Jahresende 2017 mit etwa 4.500 die größte Anzahl an Versicherten im Basistarif. Dies geht aus einer Analyse der Zeitschrift für Versicherungswesen (Ausgabe 19/2018) hervor.   ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.01.2019

FVDZ fordert pragmatische Lösung zum Investoren-Problem
Anhörung zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)

Finanzinvestoren in der ambulanten zahnärztlichen Versorgung muss dringend Einhalt geboten werden, um keine Monopolstrukturen entstehen zu lassen. Mit dem TSVG hat es der Gesetzgeber in der Hand, die bestehenden Schlupflöcher zur Gründung und zum Betrieb zahnärztlicher Medizinischer Versorgungszentren (MVZ) durch versorgungsfremde Kapitalgesellschaften weitgehend zu stoppen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.01.2019

Erfolg im Kampf gegen frühkindliche Karies
Drei zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen und Schmelzhärtungsmaßnahmen für die Kleinsten der Kleinen

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) begrüßt die heutige Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), mit der dieser das Konzept der Zahnärzteschaft zur zahnmedizinischen Prävention bei Kleinkindern weitgehend umgesetzt hat.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.01.2019

Ehegatte als Bürokraft mit Pkw-Überlassung
Keine Anerkennung eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses

Das Finanzgericht Münster hat ein Ehegatten-Arbeitsverhältnis nicht anerkannt, bei dem die Ehefrau als Bürokraft geringfügig beschäftigt war und ihr als Teil des Arbeitslohns ein Fahrzeug zur Privatnutzung überlassen wurde. Dies hatte eine Kürzung des Betriebsausgabenabzugs zur Folge (Az. 2 K 156/18).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 17.01.2019

3 Fragen an BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak
Mogelpackung TSVG?

Interview von Anita Wuttke mit dem BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak (Vorabdruck mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von BDIZ EDI konkret):  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.01.2019

Dentalmarkt als Eldorado für versorgungsfremde Investoren?
Die KZBV zur heutigen Anhörung zum TSVG

Sollte der Gesetzgeber den ungebremsten Zugang versorgungsfremder Investoren in die zahnärztliche Versorgung jetzt nicht nachhaltig regulieren, werden künftig Renditeziele von Kapitalgesellschaften die Versorgung bestimmen....[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 16.01.2019

Das Vertrauen in die Zeugniswahrheit
Rechtstipp: Verhältnismäßigkeit wahren!

Rechtstipp unseres Kooperationspartners Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN):
Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses kann der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ein Zeugnis über die geleisteten Dienste verlangen (§ 630 BGB, § 109 Gewerbeordnung).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 15.01.2019

Keine fristlose Eigenkündigung zur "Rettung" von Urlaubsansprüchen
Versäumnis ist nicht dem Arbeitgeber zuzurechnen

Das Arbeitsgericht Siegburg entschied in einem nicht rechtskräftigen Urteil, dass ein Arbeitnehmer, der die Frist für eine ordentliche Eigenkündigung in 2018 versäumt, es hinnehmen muss, dass zum 31.03.2018 seine Urlaubsansprüche aus 2016 verfallen. Eine fristlose Eigenkündigung zur “Rettung” der Urlaubsansprüche sei nicht möglich (Az. 5 Ca 1305/18).  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.01.2019

„Kann ich Chef?“ – Experten, Infos und guter Kaffee bei der IDS 2019
Fünf wichtige Institutionen helfen gemeinsam bei der „Expedition Praxis“

Presseinformation unseres Kooperationspartners DIE ZA:
Eine Praxisgründung erfordert weit mehr als die fachliche Qualifikation. Bei der IDS 2019, der Weltleitmesse der Dentalbranche, klären 4 wichtige Institutionen der Zahnärzteschaft und DIE ZA gemeinsam darüber auf, wie die „Expedition Praxis“ ein voller Erfolg wird – bei einem gemeinsamen Kaffee.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.01.2019

Eine Frage der Ehre
Kommentar des Kollegen Dr. Michael Loewener

Kommentar von Dr. Michael Loewener (Wedemark) für unseren Kooperationspartner Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN):
Ehrverletzung als politisches Stilmittel
Zugegeben, der Begriff „Ehre" ist in seiner Deutung problematisch, historisch belastet und scheint im Übrigen aus der Zeit gefallen zu sein. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 14.01.2019

KZBV: Kompetenzen des G-BA erhalten
Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden nicht ohne Nutzenbewertung

Anlässlich des jüngsten Vorstoßes des Bundesministers für Gesundheit mahnt der Vorsitzende des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV), Dr. Wolfgang Eßer, Maßstäbe der Methodenbewertung nicht grundsätzlich aufzuweichen und vielmehr die Kompetenz für die Bewertung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden in den Händen des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zu belassen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 13.01.2019

Glatteisunfall: Nicht der gesamte Parkplatz muss geräumt werden
Keine Haftung bei erkennbar nicht gestreutem und nicht geräumtem Weg

Das Amtsgericht Augsburg wies darauf hin, dass derjenige, der bei Glätte einen erkennbar nicht gestreuten und geräumten Weg benutzt, nicht nur das Risiko eines Sturzes eingeht, sondern u. U. keinen Anspruch auf Schmerzensgeld für erlittene Verletzungen hat (Az. 74 C 1611/18). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 11.01.2019

Aus aktuellem Anlass: Investoren im Dentalbereich
BDIZ EDI: Workshop im Rahmen des 14. Experten Symposiums

Information unseres Kooperationspartners Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI):
Das 14. Experten Symposium findet am 3. März 2019 in der Domstadt Köln statt. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 10.01.2019

HB: Wo 2020 draufsteht, sollte auch 2020 drin sein
Reformprozess des Medizinstudiums im Schneckentempo nicht zu tolerieren

Der Vorsitzende des Ausschusses der Medizinstudierenden im Hartmannbund, Christian Wolfram, hat eine rasche Umsetzung der Empfehlungen der vom Bundesgesundheitsministerium im Rahmen der Entwicklung des Masterplans Medizinstudium 2020 eingesetzten Expertenkommission angemahnt...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.01.2019

Unrichtige Größenangabe beim Verkauf einer Eigentumswohnung
Bis zu fünf Prozent sind zulässig, ansonsten Ersatz für „Vertrauensschaden“

Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass ein Wohnungsverkäufer, der unzutreffende Angaben zur Größe einer Eigentumswohnung macht, Schadensersatz leisten muss, wenn die Abweichung der angegebenen von der tatsächlichen Größe der Wohnung einen bestimmten Rahmen überschreitet (Az. 14 U 44/18). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.01.2019

Jeder soll mit einem gesunden Gebiss punkten können
Leserbrief an den Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, Dr. Norbert Tiemann

Helfen Zahnspangen gegen Karies? Interessante Frage für Forscher, aber nicht für ein Gesundheitsministerium, es sei denn, man sucht Argumente, zahnorthopädische Maßnahmen nicht zu bezahlen.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 09.01.2019

FVDZ fordert Moratorium bei Digitalisierung
Nach Datenklau an Politikern und Prominenten

In Anbetracht der aktuellen Debatte um gehackte Daten zahlreicher Politiker und Prominenter fordert der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) ein Moratorium bei der Einführung der digitalen Infrastruktur im Gesundheitswesen, wie dem Versicherten-Stammdaten-Management und der elektronischen Patientenakte.  ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.01.2019

Kieferorthopädische Behandlung ist sinnvoll und unverzichtbar
Zahnärzte in Niedersachsen: IGES-Gutachten auf Basis unzureichender Studienlage

In den letzten Tagen berichten die Medien über ein vom Bundesgesundheitsministerium in Auftrag gegebenes Gutachten des IGES-Instituts. Dieses kommt zu dem Schluss, dass es aufgrund einer nicht ausreichenden Datenlage keine ausreichende Evidenz für den Erfolg kieferorthopädischer Behandlungen gebe. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.01.2019

KBV-Chef Gassen: Datensicherheit fängt beim Nutzer an
Digitalisierung erfordert durchdachte Konzepte / „Das ist ein Albtraum“

Zu den jüngst bekannt gewordenen Hackerangriffen erklärt der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Andreas Gassen: ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 08.01.2019

Aufwendungen für wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethoden
Auch ohne ausführliches Gutachten steuerlich abzugsfähig

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschied in einem rechtskräftigen Urteil, dass die Vorlage eines knappen amtsärztlichen Attests ausreichend sein kann, damit Aufwendungen für wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethoden als außergewöhnliche Belastungen steuerlich abzugsfähig sind (Az. 1 K 1480/16). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 07.01.2019

Gesundheitsdaten in Gefahr
ZfN warnt vor unabsehbaren Risiken und irreversiblen Folgen

Presseinformation unseres Kooperationspartners Zahnärzte für Niedersachsen e.V. (ZfN):
Den Warnungen vieler, nicht nur allein ärztlicher Verbände und den Bedenken von Datenschützern zum Trotz drängt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn alle Beteiligten im Gesundheitswesen permanent und mit ständig noch zunehmendem Nachdruck dazu, die zentrale Speicherung von digitalisierten Gesundheitsdaten weiter voranzutreiben, ohne die fatalen, irreversiblen Folgen eines mit Sicherheit zu erwartenden Datenmissbrauchs im Blick und Handeln voranzustellen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 05.01.2019

Datenschutzprüfungen bei Unternehmen und Ärzten nach der DS-GVO
Bayern: Behörde kündigt „flächendeckende Kontrollen“ an

Seit Mitte November 2018, das heißt ein halbes Jahr nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), hat das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) nach eigenen Angaben seine Prüfaktivitäten wieder verstärkt aufgenommen und neue flächendeckende Datenschutzkontrollen in Bayern angestoßen. ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.01.2019

Kein Zweifel am Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen
KZBV zur aktuellen Mediendiskussion

Anlässlich der aktuellen Mediendiskussion über den Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen sagte der Vorsitzende des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV), Dr. Wolfgang Eßer:
„Nachdem das Bundesministerium für Gesundheit gestern bereits eine Klarstellung zu irreführenden Medienartikeln veröffentlicht hat, ist es uns ein wichtiges Anliegen, noch einmal zu unterstreichen, dass es von Seiten der Vertragszahnärzteschaft nicht den geringsten Zweifel am Nutzen ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 04.01.2019

Verlängerung der Elternzeit um das dritte Lebensjahr des Kindes
LAG: Kein Mitspracherecht für Arbeitgeber / Revision zugelassen

Die Inanspruchnahme von Elternzeit für das dritte Lebensjahr eines Kindes im Anschluss an die Elternzeit während der ersten beiden Lebensjahre ist nicht von der Zustimmung des Arbeitgebers abhängig. Das hat das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg entschieden (Az. 21 Sa 390/18). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.01.2019

Sozialversicherungsfreie Social Media-Tätigkeit?
LSG: Selbstständige Tätigkeit auch ohne unternehmerisches Risiko und eigene Betriebsstätte

Eine Content-Managerin im Bereich Social Media unterliegt laut Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen nicht zwingend der Versicherungspflicht in der Renten- und Arbeitslosenversicherung (Az. L 8 R 934/16). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 03.01.2019

KfO: „Abschließende Einschätzung ist nicht möglich“
Reaktionen auf Meldung der Bild-Zeitung zum IGES-Gutachten zur Kieferorthopädie

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von Quintessence News am 3. Januar 2019:
Eine Meldung der Bild-Zeitung (online) auf der Grundlage eines Briefs des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) zu einem Bericht über den Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen vom 2. Januar 2019 (23.07 Uhr) sorgt aktuell für Diskussionen. Unter dem Titel „Regierung bestätigt: ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.01.2019

Krankenkasse darf Lichtbild eines Versicherten nicht dauerhaft speichern
Fehlende Ermächtigungsgrundlage

Das Bundessozialgericht (BSG) entschied, dass eine Krankenkasse ein Lichtbild ihres Versicherten nur so lange speichern darf, bis die elektronische Gesundheitskarte hergestellt und dem Versicherten übermittelt wurde; eine Speicherung bis zum Ende des Versicherungsverhältnisses ist hingegen datenschutzrechtlich unzulässig (Az. B 1 KR 31/17 R). ...[mehr]

adp-medien.de "aktuell": 02.01.2019

Zahl des Monats Januar 2019
KZBV beobachtet Entwicklungen bei „Z-MVZ“

Aktuell können mindestens zehn Groß- und Finanzinvestoren im deutschen Dentalmarkt identifiziert werden, darunter auch weltweit operierende Kapitalgesellschaften mit Milliardensummen als Investitionsmittel. Versorgungsfremde Fremdinvestoren werden von Zahnärzteschaft und Dachverband europäischer Zahnärzte als Bedrohung für eine gesicherte Patientenversorgung gesehen. ...[mehr]

Startseite Kontakt Datenschutz Impressum © 2019 by DZV e.V.